FANDOM


Billy TP

Ein Trogg, Resultat einer Infektion mit dem Troggsyndrom

 
Gametitle-FO3 TP
Gametitle-FO3 TP

Die Troglodytdegenerationsseuche, kurz TDS, ist eine Krankheit, die alle Einwohner von The Pitt heimsucht. Nach Dr. Sandra Kundanika ist sie das Resultat von intensiver und konzentrierter Strahlenbelastung kombiniert mit Industriegiften und Verschmutzungen in der Region von The Pitt. Verstärkt wird die Ausbreitung der Krankheit dadurch, dass rund die Hälfte der Einwohner von The Pitt Kannibalen sind.

Symptome

Nach Dr. Sandra Kundanika leiden alle Personen, die sich im verseuchten Gebiet aufhalten, nach ein paar Wochen an Hautläsionen. Diese verschwinden manchmal nach einem oder mehreren Monaten wieder. Für viele Betroffene ist das das einzige Symptom unter dem sie leiden. Ein kleiner Prozentsatz der Betroffenen leidet unter psychologischen Beeinträchtigungen, die sie zu Wilden werden lässt.

Annähernd 20% der Erwachsenen, die unter der Troglodytdegenerationsseuche leiden, verlieren innerhalb von ein paar Jahren die Fähigkeit zum höheren Denken und viele motorische Fertigkeiten. Sie degenerieren zu wilden Mutanten, "Troggs" genannt. Niemand hat sich je von dieser Degeneration erholt, obwohl es Gerüchte gibt, dass Troggs noch Erinnerungen an früher haben und sich an die Gesichter von geliebten Menschen erinnern.

Kinder, die im verseuchten Gebiet geboren werden, leiden unter einer fast 100%igen Degenerationsrate und werden innerhalb von Wochen nach ihrer Geburt wild. Bisher gibt es nur eine einzige Ausnahme.

Heilung

Marie, die Tochter von Sandra Kundanika und Ishmael Ashur, wurde mit einer natürlichen Immunität gegen die Troglodytdegenerationsseuche geboren. Darum gibt es noch Hoffnung, eines Tages ein Heilmittel für die Bevölkerung von The Pitt zu finden. Bislang werden nur langsame Fortschritte bei der Heilmittelforschung gemacht, vor allem weil Marie noch ein Baby ist und vorsichtig behandelt werden muss.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.