FANDOM


Mbox template
Infobox benötigt
Dieser Artikel oder Sektion braucht eine Infobox. Siehe in der Liste der Vorlagen in Infoboxvorlagen Kategorie.
 
Gametitle-FO3 BS
Gametitle-FO3 BS
Broken Steel liberty prime

Liberty Prime beim Angriff

Tod von oben ist eine Quest und ein Erfolg/eine Trophäe aus dem Fallout 3 Add-On Broken Steel.

Der Spieler wird losgeschickt, um der Bruderschaft bei einem Angriff auf einen Außenposten der Enklave im südwestlichen Teil der Karte zu helfen, den man durch den Rockland-Autotunnel erreicht. Die Satelliten-Relaisstation ist ein neuer Ort und wird stark von Enklave-Soldaten bewacht.

Lösungsweg

Mit dem Gelehrten Rothchild sprechen

Nachdem man in der Zitadelle aufgewacht ist, nach der Vollendung der Quest Bring ihn zurück!, wird man vom Ältesten Lyons begrüßt, der einem kurz einen Überblick gibt, was in den zwei Wochen passiert ist, in denen man ohnmächtig war. Er schickt einen dann zum Gelehrten Rothchild, der einem mehr sagen kann. Rothchild erklärt einem, dass die Bruderschaft systematisch Camps der Enklave angegriffen hat, wobei sich Liberty Prime als effektiver erwiesen hat wie erwartet. Das Ziel der neuen Aufgabe ist es, herauszufinden, wie die Enklave immer noch kommunizieren und ihre zerstreuten Soldaten koordinieren kann, obwohl Raven Rock zerstört wurde. Es wird angenommen, dass die Satelliten-Relaisstation der Enklave etwas damit zu tun haben könnte und man wird ausgesendet, um beim Angriff darauf zu helfen.

Sich mit Paladin Tristan treffen und ihn beim Angriff unterstützen

Wenn man beim Rockland-Autotunnel ankommt, wird man vom Paladin Tristan begrüßt. Wie in Bring ihn zurück! macht Liberty Prime die meiste Arbeit, während man selbst mit den Paladinen nur als Unterstützung dient. Der erste Teil dieser Mission funktioniert so ziemlich wie die davor, der riesige Roboter stampft durch einen Canyon, holt Vertibirds vom Himmel und erledigt alle "Kommunisten" auf seinem Weg.

Death From Above

Als die Bruderschaft bei der Relaisstation ankommt, erkennt Liberty Prime eine Schwäche und schlägt ein Loch in die Wand, das als Eintritt fungiert. Kurz darauf warnt er jedoch, dass ein Orbitaleinschlag kurz bevor steht. Wenn man nicht zurückbleibt oder sich nicht sofort aus der Reichweite des Roboters begibt, wird man sterben.

Liberty Prime wird beim Raketenangriff vollkommen zerstört, er kann sich nur noch wenige Meter mit seinem verbleibenden Arm ziehen, dann fährt er herunter. Genau wie bei Deputy Weld, wenn man Megaton zerstört, kann man den Kopf aktivieren, um einige der Sprüche zu hören.

Daten aus der Station bergen

Die überlebenden Soldaten formieren sich neu und Tristan befiehlt einem, in die Station zu gehen und herauszufinden, was gerade passiert ist. Zusammen mit einem Squad aus Paladinen und dem Einsatzoffizier Edwards kämpft man gegen viele Soldaten der Enklave, bis man schließlich einen Raum voller Computer erreicht. Von dem Hauptterminal kann man Codes runterladen.

Die Daten zum Gelehrten Rothchild bringen

Für weitere Untersuchungen soll man die Daten dem Gelehrten Rothchild in der Zitadelle bringen. Nachdem er sich über das Schicksal des Roboters ausgeheult hat, schickt Rothchild einen zum Ältesten Lyons. Spricht man mit ihm, wird die Quest beendet und die nächste, Schreckfaktor, startet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.