FANDOM


Hoher Beichtvater Tektus
Fo4Tektus
Biografie
Rasse
GeschlechtMännlich
VerbindungDie Kinder des Atoms
RolleAnführer ("Hoher Beichtvater")
OrtDer Nukleus
Spielmechanik
VorkommenFar Harbor
QuestsDas Land reinigen
Reformation
Was Atom verlangt
Hexenjagd
Statistiken
Stufe15
Synchron-
Sprecher
Dan Donohue
base idxx004464 (Mensch)
xx0212ab (Synth)
ref idxx004485 (Mensch)
xx038a86 (Synth)
 
Gametitle-FO4 FH
Gametitle-FO4 FH
In uns stecken Milliarden unsichtbare Welten, die darauf warten, von seinem Leuchten berührt und durch Spaltung wiedergeboren zu werden.
—Hoher Beichtvater Tektus

Hoher Beichtvater Tektus ist der Anführer der Kinder des Atoms, die im Nukleus auf der Insel im Jahr 2287 leben.

Hintergrund

Der hohe Beichtvater Tektus war schon seit über einem Jahrzehnt ein Kind des Atoms, schon seit den Tagen von Beichtvater Cromwell. Er verließ irgendwann gemeinsam mit Beichtvater Martin Megaton, um sich in Maine niederzulassen. Dort stieg er zum Rang eines Fanatikers auf. Er half Großfanatiker Richter zu retten, als dieser eingesperrt war. Nachdem Martin weg war, wurde Tektus der Hohe Beichtvater und nahm eine wesentlich aggressivere Haltung gegenüber den Harbor-Bewohnern ein, als Martin.

Er glaubt, dass die Insel Atoms heiliges Land ist und alle Bewohner seine Größe verehren müssen. Auch wenn er Acadia gegenüber neutral bleibt, da sie Martin und den Kindern des Atoms den Nukleus überlassen haben, hasst er die Bewohner von Far Harbor, da er sie als Ungläubige bezeichnet und manchmal sogar Anhänger schickt um die Verteidigung von Far Harbor zu sabotieren.

Sein Gesicht ist sehr eingefallen und bleich, da er schon so lange der Radioaktivität ausgesetzt wurde. Dadurch ist es auch schwer zu sagen, wie alt er ist. Er scheint wie ein alter Mann, dies könnte aber auch an der Strahlenkrankheit liegen.

Interaktionen mit dem Spielercharakter

Interaktionen - Übersicht

Allgemein Services Quests
Wichtig: jaIcon check
  • ja
Begleiter: neinIcon nein
Händler: neinIcon nein
Techniker: neinIcon nein
Doktor: neinIcon nein
vermietet Bett/Zimmer: neinIcon nein
Startet Quest: jaIcon check
Involviert in Quests: jaIcon check

Weitere Interaktionen

  • Man kann Tektus mit einer einfachen Sprachherausforderung überzeugen die Insel für immer zu verlassen, so dass man ihn während der Mission Reformation nicht töten muss. Dann verlässt er das Spiel für immer.
  • Mit einer schwierigen Sprachherausforderung kann man ihn überzeugen, dass er dem Einzigen Überlebenden erlaubt die Atomraketen im Schiff zu starten, wodurch der Nukleus mit allen Kindern des Atoms zerstört wird. Er erlaubt dies im Glauben, dass sie so die "Spaltung" erreichen, den höchsten der möglichen Zustände.
  • Der Synth, der Tektus ersetzt ist Cole.
  • Wenn man Tektus in Reformation durch einen Synth ersetzt hat, und dann die Verteidigung von Far Harbor deaktiviert, wird er sich darüber aufregen, dass man Atoms Wille nach Frieden missachtet hat. Er lässt einen aber mit einer Warnung gehen, und hofft bei zukünftigen Gesprächen, dass der Einzige Überlebende von Atom nicht für seine Vergehen bestraft wird.

Inventar

Kleidung Waffen Weitere Gegenstände im Todesfall
Robe des Hohen Beichtvaters
Helm des Hohen Beichtvaters
Gamma-Kanone

Vorkommen

Hoher Beichtvater Tektus kommt nur in dem Fallout 4 Add-On Far Harbor vor.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.