Gametitle-FO3 PL.png
Gametitle-FO3 PL.png
   Smugglers roam Point Lookout, hoping to find their fortune scavenging this relatively undisturbed desolation. 
– Fallout 3 Ladebildschirm Point Lookout

Schmuggler sind feindliche Charaktere aus dem Fallout 3 Add-On Point Lookout.

Hintergrund

Schmuggler können in ganz Point Lookout angetroffen werden, bevorzugt an der Südküste. Sie plündern die natürlichen Ressourcen der Gegend und töten jene, die sich in ihre Lager wagen. Sie besitzen einiges an Ausrüstung und scheinen eine stabile Sozialstruktur zu haben, obwohl sie dafür bekannt sind, sich gegenseitig für Vergehen zu exekutieren. Man muss sie bekämpfen, da sie ruchlos, ohne Reue und gut bewaffnet sind und nicht mit sich reden lassen.[1]

Schmuggler auf einem niedrigen Level sind ungefähr so stark wie ein Söldner der Talon Company. Schmuggler auf höheren Leveln entsprechen einer Höllenfeuereinheit der Enklave.

Interaktionen mit dem Spieler

Interaktionsübersicht

Allgemein Dienstleistungen Quests
Wichtig: neinnein
Versklavbar: neinnein
Begleiter: neinnein
Prämie: jaja
Händler: neinnein
Reparateur: neinnein
Doktor: neinnein
vermietet Betten/Zimmer: neinnein
Startet Quests: neinnein
An Quests beteiligt: neinnein

Andere Interaktionen

Der Schmuggler bei der Herzogmine

Über dem Eingang der Herzogmine befindet sich die Leiche eines kürzlich erschossenen Schmugglers (John Adlam). In seinem Inventar findet man einen Schlagring, eine Lederrüstung und das Schmuggler-Geständnis, das die näheren Umstände seines Todes erklärt. Wenn man sich von weit entfernt vorsichtig der Mine nähert, kann man beobachten, wie dem noch lebenden John Adlam in den Rücken geschossen wird. Man kann den Mörder erschießen, rettet John aber nicht (sein Tod ist festgelegt). Beide Schmuggler werden als freundlich angezeigt.

Wenn man das erste Mal vom Wasser aus Richtung Mine klettert, kann man den Schmuggler von den Planken fallen sehen. Wenn man sich aus der Richtung der Ark & Dove Kathedrale nähert, steht er noch auf den Planken, man kann aber nicht mit ihm interagieren. Wenn man ihn angreift oder bestiehlt sagt er Dinge wie "Hey!" oder "Hör auf!".

Auswirkungen auf Aktionen des Spielers

Schmuggler sind dem Spieler immer feindlich gesinnt. Sie sind in Gruppen aus 3-4 Personen anzutreffen, wodurch sie für schwache Spieler gefährlich sind.

Inventar

Waffenlose/Nahkampfwaffen-Schmuggler

Kleine Waffen/Energiewaffen-Schmuggler

Kleidung Waffen Weitere Gegenstände im Todesfall
Söldneroutfit oder
Lederrüstung oder
Kampfrüstung
10-mm-Pistole
Raketenwerfer
Plasmagewehr
Scharfschützengewehr
- leer

Sonstiges

  • Es gibt eine Gruppe Söldner, die das Brückencamp übernehmen wollen.
  • Möglicherweise wurden die Schmuggler am Anfang der Entwicklung von Point Lookout Söldner genannt. Wenn man mit Haley spricht, nennt er sie statt Schmuggler Söldner, auch wenn im Untertitel Schmuggler steht.
  • Es wird nie erwähnt, was sie schmuggeln oder wohin sie schmuggeln. Es erscheint sinnlos, ihre Aktivitäten in einer Welt ohne Gesetz und Strafen "schmuggeln" zu nennen.
  • Auf einer kleinen Insel in der Nähe des Leuchtturms befindet sich ein Schmuggler mit einem Scharfschützengewehr. Er schießt auf den Spieler, auch wenn dieser einen Stealth Boy trägt.
  • Nachdem man die Hauptquest Begegnung der Gehirne abgeschlossen hat, wird der Spieler am Pier von 4-5 Schmugglern angegriffen. Das hat oft Panadas Tod zur Folge.

Auftritte

Schmuggler kommen nur im Fallout 3 Add-On Point Lookout vor.

Fehler

  • pcpc ps3ps3 xbox360xbox360 Manchmal bleibt der Schmuggler über der Herzogmine am Leben und freundlich. Wenn man mit ihm sprechen möchte, hat er keine Dialogoptionen. Er wehrt sich nicht, wenn man ihn angreift und man erhält Erfahrungspunkte wenn man ihn tötet, verliert aber kein Karma. Er kann auch bestohlen werden.
  • ps3ps3 xbox360xbox360 Eventuell tauchen die Schmuggler niemals im Leuchtturm von Point Lookout auf.

Galerie

Referenzen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.