FANDOM


Savage Divide ist eine der sechs Regionen in Appalachia in Fallout 76.

Hintergrund

Ursprünglich der Monongahela National Forest, eine beliebte Ski- und Campingregion, kann man im Savage Divide nun einige verlassene Dörfer, Supermutanten und einige Raider-Camps finden. Die Camps sind deswegen so verbreitet, weil hier die Basis der Raider-Fraktionen gelegen ist. An allen Bahnhöfen dieser Region kann man Raider-Verkaufsbots antreffen. Fallen sind im Savage Divide weiter verbreitet als in anderen Teilen des Landes, da sehr viele Raider und Supermutanten hier Lager aufgeschlagen haben.

Der Name der Region stammt daher, dass die großen Berge eine "Mauer" bilden, die die Regionen Der Wald, Ash Heap und das Toxic Valley auf der westlichen Seite den Sumpf und den Cranberry Bog auf der östlichen Seite voneinander trennt. Holobänder, die während des Spiels gefunden werden können, verraten einem, dass diese Region sehr schwierig zu bereisen war und einige der härtesten Winter nach dem Großen Krieg erlebt hat.

Layout

Savage Divide erstreckt sich von Norden nach Süden über die gesamte Map. Folgende Orte sind hier zu finden:

  • Big Bend Tunnel West
  • Blackwater Mine
  • Hopewell Höhle
  • Huntersville
  • Ingram Anwesen
  • Lucky Hole Mine
  • Monongah
    • Monongah Mine
    • Monongah Kraftwerk
  • Top of the World
  • Vault 96


Vorkommen

Savage Divide kommt nur in Fallout 76 vor.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.