FANDOM


Santiago Avida
Santiago Avida
Biografie
RasseRobohirn
GeschlechtMännlich
OrtVault 118
Spielmechanik
VorkommenFar Harbor
QuestsHirntot
base idxx020620
ref idxx020643
 
Gametitle-FO4 FH
Gametitle-FO4 FH

Santiago Avida ist ein Robohirn das im Jahr 2287 in Vault 118 auf der Insel lebt.

Hintergrund

Santiago Avida war vor dem Krieg ein berühmter Künstler der abstrakten Kunst. Dennoch sind seine bekanntesten Werke Bilder von Katzen, die er unter einem Alias verkaufte. Er selbst wäre am liebsten für seine abstrakten Werke bekannt, die tiefere Gedanken ausdrücken, wie er später dem Einzigen Überlebenden mitteilt. Bert Riggs, der Forschungsleiter der Entwicklung von Robohirnen bei General Atomics International überzeugte ihn, und die anderen Bewohner der Vault ihre Gehirne in diese zu verpflanzen um noch länger überleben zu können. Santiago ist verliebt in Gilda Broscoe, mit der er eine Affäre für ein "paar Dutzend Jahre" hatte.[1]

Interaktionen mit dem Spielercharakter

Interaktionen - Übersicht

Allgemein Services Quests
Wichtig: neinIcon nein
Begleiter: neinIcon nein
Händler: neinIcon nein
Techniker: neinIcon nein
Doktor: neinIcon nein
vermietet Bett/Zimmer: neinIcon nein
Startet Quest: neinIcon nein
Involviert in Quests: jaIcon check
Hirntot

Sonstige Interaktionen

  • Der Spieler kann Santiago bezüglich des Mordfalls befragen.
  • Santiago bietet dem Spieler eine Führung durch sein Atelier mit Galerie an, wo dieser sich mit ihm über den Eindruck der Bilder auf Personen diskutieren kann.

Inventar

Kleidung Waffen Weitere Gegenstände im Todesfall
- - - 13 Vorkriegsgeld

Notizen

Wenn man seine Galerie betrachtet, wird klar, dass die meisten, wenn nicht sogar alle, Bilder, die der Spieler in seiner Siedlung aufhängen kann von ihm stammen.

Vorkommen

Santiago Avida erscheint nur in dem Fallout 4 Add-On Far Harbor.

Galerie

Referenzen

  1. ^ Gespräch mit Gilda Broscoe
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.