FANDOM


Sägemühle am Echo Lake
Echo Lake Lumber
Icon factory
Lage
FO4-FarHarbor-EchoLakeLumber-Location
Karten-
markierung
Sägemühle am Echo Lake
Teil vonDie Insel
Bewohner
BesitzerMalcolm
Inselbewohner
Andere
KreaturenWilde Ghule
Sonstiges
QuestsDen Nebel zurückdrängen
Technisches
Cell NameEchoLakeLumberExt
EchoLakeLumberExt02
EchoLakeLumberExt03
EchoLakeLumberExt04
DLC03EchoLakeLumber01 (bunker)
DLC03POI41 (Westen)
ref idxx000d78
xx000d60
xx000d79
xx000d61
xx02bf04 (bunker)
xx000000 (Westen)
 
Gametitle-FO4 FH
Gametitle-FO4 FH

Die Sägemühle am Echo Lake ist ein Ort und eine potentielle Siedlung auf der Insel im Fallout 4 Add-On Far Harbor.

Hintergrund

Die Sägemühle am Echo Lake ist eine große verlassene Sägemühle, die am Ufer des gleichnamigen Sees liegt. Ihre Bewohner wurden vertrieben, nachdem sich der Nebel mehr und mehr auf der Insel ausgebreitet hatte. Indem man in der Quest Den Nebel zurückdrängen die Feinde hier besiegt, kann man hier Nebelkondensatoren errichten lassen und die Siedlung wieder bewohnbar machen.

Früher gab es ein jährliches Festival bei der Sägemühle. Die Firma Echo Lake Lumber sponserte einen Kurs im Baumstammrollen, welcher in Levis Holoband erwähnt wird.

Layout

Die Sägemühle am Echo Lake ist eine der größeren Siedlungen im Spiel und kann die maximale Anzahl an Siedlern aufnähmen. Verschrottet man die große Anzahl von Maschinen, Holz und Geröll hat man jede Menge Material, um Gebäude zu errichten und jede Menge Platz, um Pflanzen anzubauen. Das große mehrstöckige Hauptgebäude hat jede Menge Platz für überdachte Betten, was es dem Spieler erspart, eigens dafür etwas zu bauen.

Obwohl die Hecken rund um die Sägemühle ebenfalls verschrottet werden können ist es empfohlen, dies nicht zu tun, da sie als natürlicher Schutzwall agieren und die Richtungen, aus denen Gegner die Siedlung angreifen können einschränken. Die Sägemühle ist damit sehr einfach zu verteidigen und ist aufgrund der zentralen Lage ein geeigneter Ort für ein Basislager auf der Insel.

In der ersten Etage des Hauptgebäudes ist ein funktionsfähiges Terminal.

Relevante Beute

  • Der Ernter - ein einzigartiges Trennmesser, im Laden in der obersten Etage in einem roten Überseekoffer.
  • Levis Holoband - in einem Terminal in der ersten Etage des Hauptgebäudes.
  • Eine Flasche Vim! - am Fuße der Tribüne auf einem kleinen Tisch hinter der Registrierkasse.
  • Eine weitere Flasche Vim! - westlich vom "Echo Lake Lumber"-Eingangsschild in einem Vim!-Automaten links vom Getränkestand.
  • Eine Flasche Vim!-Captains-Mischung - auf dem Vim!-Automaten links vom Getränkestand.

Hinweise

  • Wenn man das in Den Nebel zurückdrängen das Questziel abgeschlossen hat, die Ghule zu töten, wird ein NPC namens Malcolm erscheinen, der dem Spieler Kronkorken anbietet, damit er die ankommenden Siedler überraschend angreifen und essen kann. Lehnt man das Angebot ab, wird Malcolm angreifen.
  • Der Spieler kann die Sägemühle schon vor dem Erhalt der Quest säubern, was die Quest automatisch abschließt, sobald man sie erhält.
  • Wird hier ein Handelskarawanen-Posten gebaut, werden Händler aus dem Commonwealth hier ankommen.
  • Man kann diese Siedlung nie freischalten (die Meldung, dass man aufgrund des Nebels nichts bauen kann wird erscheinen), wenn man sich gegen Far Harbor stellt, ohne dass man sich vorher die entsprechende Nebenquest von der Kleinen Bertha geholt hat. Man behält jedoch die Kontrolle über die Siedlung, wenn man den Nebel Far Harbor verschlingen lässt.

Vorkommen

Die Sägemühle am Echo Lake erscheint nur im Fallout 4 Add-On Far Harbor.

Fehler

  • [Plattform-Kennzeichen benötigt] Schnellreise zur Sägemühle funktioniert nicht. [Überprüfung überfällig]
  • [Plattform-Kennzeichen benötigt] Ghule werden auch nach ihrem Tod aus der Sägemühle nicht verschwinden. Versucht man, sie wegzuziehen wird eine Art "unsichtbare Wand" sie dem Spieler aus der Hand reißen. [Überprüfung überfällig]
Klammern () kennzeichnen untergeordnete Orte, Kursivschrift kennzeichnet unmarkierte Orte.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.