Gametitle-FO3.png
Gametitle-FO3.png

Defender Rococo Rockfowl ist ein Mitglied der Ausgestoßenen der Bruderschaft im Jahre 2277.

Geschichte

Sein Vater war ein begieriger Leser. Nachdem dieser eine Enzyklopädie (Encyclopedia Atomica, Band VIII, Radiologie - Saskatchewan) gelesen hatte, kam ihm die Idee für den ungewöhnlichen Namen seines Sohnes.

Tagesablauf

Defender Rockfowl patrouilliert die Straßenüberführung vor dem Fort Independence.

Interaktion mit dem Spieler

Interaktionen Übersicht

Allgemein Dienstleistungen Quests
Wichtig: neinnein
Versklavbar: neinnein
Begleiter: neinnein
Prämie: jaja
Händler: neinnein
Reparateur: neinnein
Doktor: neinnein
vermietet Betten/Zimmer: neinnein
Startet Quests: neinnein
An Quests beteiligt: neinnein

Inventar

Infos

  • Weil der Highway, den er überwacht, sehr nahe bei den Fairfax-Ruinen liegt, die von Raidern überrannt wurden, sieht er manchmal einen Raider und rennt hinterher, um eine Schießerei zu beginnen. Das kann einen großen Kampf auslösen, wenn alle Raider mitmachen, den der Defender meistens ohne die Hilfe des Spielers nicht überlebt.
  • Es scheint so, als ob der Defender einige Tage nach der Entdeckung des Forts vom Highway ins Gebäude geht und dort bleibt. Unter all den anderen Ausgestoßenen ist er schwerer zu erkennen.
  • Interessanterweise hat Rockfowl weder ein Problem mit dem Ältesten Lyons noch mit dem Rest der Bruderschaft, jedoch sah er Lyons Aktionen einfach als Abweichung von den ursprünglichen Zielen, was nicht in seinem Sinne ist.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.