FANDOM


Roboter-Werkbank
Fallout 4 Automatron pre-release 4
VerwendungHerstellung von Robotern und Installation von Roboter Mods
base idxx001f16
 
Gametitle-FO4 AUT
Gametitle-FO4 AUT


Die Roboter-Werkbank ist ein Weltobjekt in dem Fallout 4 Add-On Automatron. Sie wird zur Herstellung und Modifikation von Roboter Begleitern, einschließlich Codsworth und Ada, verwendet.

Allgemeines

Die Roboter-Werkbank wird durch das Add-On Automatron der "Spezial"-Kategorie des Baumenüs hinzugefügt und kann nach dem ersten Gespräch mit Ada in jeder Siedlung gebaut werden. Im Gegensatz zu den anderen Werkbänken ist für deren Herstellung in einer Siedlung das Extra Lokaler Anführer nicht erforderlich.

Die Bedienoberfläche ist dem der Waffenwerkbank oder Rüstungs-Werkbank nachempfunden, ist jedoch etwas komplexer untergliedert.

Allgemeine Kategorien umfassen den Rumpf, die "Beine" (oder Antriebsdüse, je nachdem), die Stimme (mit Ausnahme wie z.B. Ada, Jezebel) und die Grundfarbe. Von diesen ist zu Beginn nur die Farbe und die Stimmen vollständig verfügbar und benötigen keine Ressourcen für den Bau.

Um alle Anbaumöglichkeiten zur Auswahl zu haben, muss man entweder einen feindlichen Roboter das entsprechende (oder typähnliche) Teil abgenommen haben oder die DLC Hauptquest abgeschlossen haben.

Erstellung der Werkbank

Materialien:Anforderungen:Erstellt:
Öl (4)
rangeIcon range
levelIcon level
Roboter-Werkbank (1)

Die Roboter-Werkbank ist mit Abstand die größte Werkbank im Spiel. Die vom Spieler gebauten Räume sind in der Regel nicht hoch genug, um die Werkbank dort hineinstellen zu können. Einige herstellbare Automatrons (insbesondere Wachbots) sind zu groß, um sich in geschlossenen Räumen bewegen oder dem Spieler durch die für Menschen gemachte Türen folgen zu können. Soll der Automatron dem Spieler folgen, so muss sich dieser nur weit genug entfernen, damit der Automatron-Begleiter sich an seine Seite teleportiert. Bequemer ist es allerdings, die Roboter-Werkbank im Freien zu erstellen.

Es gibt jedoch eine bemerkenswerte Ausnahme: Die Garage der Red-Rocket-Raststätte ist groß genug für die Werkbank. Weiterhin gelangen auch die größten Automatrons durch das Rolltor nach draußen.

Herstellung von Automatrons

Die folgende Tabelle zeigt die notwendigen Komponenten für die Herstellung eines Protektron ohne Rüstung:

Materialien:Anforderungen:Erstellt:
Gummi (6)
Kleber (8)
rangeIcon range
Roboter-Werkbank
levelIcon level
Automatron (1)


Mod-Plätze

Platz Robotertyp Material Benötigter Skill/Extra Kommentar
Torso Protektron 3x Gummi, 2x Keramik,

1x Schaltkreise, 1x Schraube, 4x Stahl

Robohirn 4x Aluminium, 3x Gummi, 2x Keramik,

1x Kleber, 1x Schaltkreise

Wissenschaft! (Rang 1),

Rüstmeister (Rang 1)

Mr. Handy 3x Gummi, 2x Keramik, 1x Kleber,

1x Stahl

Wissenschaft! (Rang 1)
Wachbot 4x Aluminium, 3x Gummi, 2x Keramik,

4x Kleber, 2x Nukleares Material

Wissenschaft! (Rang 3),

Robotikexperte (Rang 1)

Aggressotron 4x Aluminium, 3x Gummi, 2x Keramik,

1x Kleber, 1x Schaltkreise

Wissenschaft! (Rang 1),

Rüstmeister (Rang 1)

Kopf Protektron 1x Aluminium, 3x Gummi, 1x Keramik,

1x Kleber, 2x Schaltkreise

"Mittlere Kampfreichweite. Verringerte Präzision"
Robohirn 2x Aluminium, 3x Gummi,

1x Keramik, 1x Kleber, 2x Schaltkreise

Wissenschaft! (Rang 2), Robotikexperte (Rang 1) "Fügt Mesmertron-Angriff hinzu. Besonders hohe Kampfreichweite. Überlegene Präzision"
Aggressotron 2x Aluminium, 3x Gummi, 1x Keramik, 1x Kleber, 2x Schaltkreise Wissenschaft! (Rang 1) "Kurze Kampfreichweite. Mangelhafte Präzision"
Wachbot 4x Aluminium, 3x Gummi, 1x Keramik, 4x Kleber, 2x Nukleares Material Wissenschaft! (Rang 2)
Aggressotron: Kopflaser 2x Aluminium, 3x Gummi, 1x Keramik, 1x Kleber, 1x Kristall Wissenschaft! (Rang 2), Robotikexperte (Rang 1) "Fügt Kopflaser-Angriff hinzu. Kurze Kampfreichweite. Mangelhafte Präzision"

Trivia

  • Obwohl diese insbesondere im Betrieb den Anschein macht, benötigt diese Werkbank wie alle Werkbänke keinen Strom.

Fehler

  • Wird die Option bForceNPCsUseAmmo=1 genutzt, scheint den Robotern schnell die Munition auszugehen.

Problem: Diese Roboter verwenden ansich keine Munition, also nehmen sie keine Munition, die sich in ihrem Inventar befinden.

Lösung: Diese Option nicht nutzen, wenn die eigenen Roboter hauptsächlich mit Fernkampfwaffen unterwegs sind. Nach einem Umbau der Waffen scheinen die Roboter ca. ein Magazin Munition zu besitzen, bei Automatikwaffen ist hier aber schnell Schluss und sie wechseln in den Nahkampf.

  • Sporadisches Anzeigeproblem bei Nahkampfwaffen; diese werden zu hoch angezeigt.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.