FANDOM


 
Gametitle-FO3Gametitle-FO4
Gametitle-FO3Gametitle-FO4


Icon disambig
Für andere Charaktere mit dem Namen Robert, siehe Robert.
 
Gametitle-FO3Gametitle-FO4
Gametitle-FO3Gametitle-FO4

Robert Joseph MacCready (auch RJ MacCready oder Bürgermeister McCready) ist der Bürgermeister von Little Lamplight im Jahr 2277. Im Jahr 2288 ist er ehemaliger Gunner und Söldner im Commonwealth. Sein Outfit in Little Lamplight erinnert an einen Vorkiegs-Soldaten.

Hintergrund

Fallout 3

RJ wurde Bürgermeister im Jahre 2274, nach der 5-minütigen Amtszeit von Princess. Wenn man Sammy glaubt, schlug RJ Princess ins Gesicht, als sie nach dem Amt verlangte. Er tat dies mit dem Argument, dass die Kinder von Little Lamplight einen Anführer bräuchten, keine Prinzessin. Danach wurde er einstimmig zum Bürgermeister gewählt. RJ ist einer der vulgärsten Charaktere im ganzen Spiel. Diesen Titel teilt er sich nur noch mit Jericho.

Fallout 4

MacCready ist ein Söldner und ehemaliger Gunner im Ödland des Commonwealth. Er hat einen Ruf als hervorragender Scharfschütze und kann als Begleiter angeheuert werden. Er wurde geboren und ist aufgewachsen in Little Lamplight, einer Siedlung nahe Vault 87, die ausschließlich von Kindern bewohnt wird. Im Alter von zehn Jahren bekam er sein erstes Scharfschützengewehr und stellte fest, dass es ihm deutlich sicherer und einfacher erschien seine Ziele aus der Distanz zu erledigen. Mit 16 Jahren musste er die Siedlung verlassen, wie alle Erwachsenen, und zog danach im Ödland der Hauptstadt umher. Doch der Militärdiktatur der Stählernen Bruderschaft wollte er sich nicht unterwerfen und als auch noch sein Sohn Duncan krank wurde zog es Ihn nach Boston in der Hoffnung ein Heilmittel und bessere Lebensbedingungen zu finden. Hier hat er anfänglich Gelegenheitsjobs erledigt, bis er hörte, dass die Gunner nach Scharfschützen suchen.

Interaktionen mit dem Spieler

Fallout 3

Übersicht

Perk nociception regulator
Dieser Charakter ist wichtig und kann darum nicht getötet werden.
GoodNatured
Dieser Charakter startet Quests.
Perk empathy synthesizer
Dieser Charakter ist an Quests beteiligt.

Weitere Interaktionen

Wenn man das erste Mal nach Little Lamplight kommt, wird man von RJ mit den Worten "Zurück, oder ich schieß dir deinen verdammten Kopf vom Hals" begrüßt. Zum Betreten von Little Lamplight muss man entweder einen hohen Sprach-Skill, das "Kind im Herzen"-Extra haben oder die Quest "Rettung aus dem Paradies" abschließen. Hat man dann Zutritt, bekommt man eine neue Sprach-Option mit RJ, die es ermöglicht, Zugang zum Mörderpass zu bekommen.

Fallout 4

Übersicht

Perk nociception regulator
Dieser Charakter ist wichtig und kann darum nicht getötet werden.
FriendlyFoe
Der Charakter ist ein permanentes Gruppemmitglied.
Er gewährt das *Fangschuss-Extra.
GoodNatured
Dieser Charakter startet Quests.

Quests

  • Sprich mit MacCready: In dieser unbenannten Quest geht es darum, MacCready davon zu überzeugen, sich dem einzigen Überlebenden anzuschließen.
  • Der lange Weg vor uns: MacCready bittet den einzigen Überlebenden, ihm zu helfen, sich um die Gunner zu kümmern, die ihn belästigten, und ihm später zu helfen, ein Heilmittel für seinen Sohn zu finden. Hinweis: MacCready hat eine maximale Zuneigung von 499 (kurz vor "MacCready mag dich"), bis der Gunner-Teil dieser Quest abgeschlossen ist.

Weitere Interaktionen

Man trifft MacCready im The Third Rail, wo er eine Auseinandersetzung mit zwei Gunnern hat. Er ist bereit, den Spieler für 250 Kronkorken zu begleiten, den Preis kann man über Sprachherausforderungen drücken. Im Laufe der gemeinsamen Reisen erzählt er von seiner Zeit im Ödland der Hauptstadt, seinem Aufwachsen in Little Lamplight und seiner Zeit in Boston. Er hat sich den Gunnern angeschlossen, da die Bezahlung gut war. Allerdings konnte er nach einiger Zeit deren Methoden nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren und hat sich daher wieder von ihnen losgesagt. Er bittet darum, ihm bei der endgültigen Trennung von den Gunnern behilflich zu sein, indem man am Autobahnkreuz Mass Pike deren lokale Anführer tötet (Quest: Der lange Weg vor uns). Im Anschluss ist es möglich, die als Sold bezahlten Kronkorken von ihm zurück zu erhalten und MacCready möchte weiter mit einem reisen (Quest: Begleite Mac Cready weiter). Er erzählt später von seiner Frau Lucy und seinem Sohn Duncan, der sich beim Spielen hinter dem Haus mit einer seltsamen Krankheit infiziert hat. Daher ist MacCready von zu Hause losgezogen, um ein Heilmittel zu finden. Als er die Hoffnung bereits aufgegeben hatte erzählte ihm ein Fremder davon, dass sein Freund von der gleichen Krankheit wie Duncan befallen war, mit bläulichen Pusteln als wichtigstes Symptom. Es soll ein Heilmittel in der Med-Tek Research Einrichtung geben, jedoch hat der Fremde dies trotz sorgfältiger Vorbereitung nicht geborgen, da der Freund vorher verstarb. Alle damit in Zusammenhang stehenden Informationen hat er MacCready überlassen und dieser hofft nun auf die Hilfe des Spielers, um seinen Sohn retten zu können.

Inventar

Fallout 3

Kleidung Waffen Weitere Gegenstände im Todesfall
Bürgermeister MacCreadys Outfit und Helm R91 Sturmgewehr 5.56-mm-Schuss

* Im Gegensatz zu den anderen Little Lamplight-Charakteren kann man nicht auf sein Inventar zugreifen, wenn man versucht, ihn zu bestehlen.

Fallout 4

Kleidung Waffen Weitere Gegenstände im Todesfall
MacCreadys Staubmantel
MacCreadys Hut
Jagdgewehr .308-Patronen

Auftritte

Robert Joseph MacCready kommt in Fallout 3 und Fallout 4 vor.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.