Gametitle-FO3 TP white.png
Gametitle-FO3 TP white.png
   Ich wär lieber vorsichtig. Die Troggs sind hungrig und die fressen Plunder nur zu gern. 
– Reddup

Reddup ist ein Pitt-Raider aus dem Fallout 3 Add-On The Pitt.

Hintergrund

Obwohl er Ashur treu ergeben ist, ist er etwas zu übereifrig, was die Bestrafung von Vergehen und Fehlverhalten von Sklaven angeht. Vor Wut kochend denkt er nicht zweimal darüber nach, bevor er die exekutiert, die ihm seiner Meinung nach geschadet haben. Seine Wut ist die Vorstufe des Verhaltens von Troggs. [1]

Er ist ein ehemaliger Sklave, der sich durch das Loch nach oben gekämpft hat. Außer ihm ist dies nur Gruber, Hammer und Squill gelungen.

Interaktionen mit dem Spieler

Interaktionsübersicht

Allgemein Dienstleistungen Quests
Wichtig: neinnein
Versklavbar: neinnein
Begleiter: neinnein
Prämie: jaja
Händler: neinnein
Reparateur: neinnein
Doktor: neinnein
vermietet Betten/Zimmer: neinnein
Startet Quests: neinnein
An Quests beteiligt: jaja
Nach Pitt

Quests

  • Nach Pitt: Hat man sich dazu entschieden nicht anzugeben, dass man ein Sklave ist, ist er ein Teil des "Begrüßungskommitees", bei dem man ohnmächtig geprügelt wird. Das "Kommitee" erscheint, wenn man angegeben hat, auf der Suche nach Arbeit zu sein oder man die Wachen außerhalb des Tores getötet hat.

Andere Interaktionen

  • Hat man seine Freiheit wiedererlangt, kann man Reddup zu einem Duell herausfordern. Tötet man ihn dabei, werden die anderen Raider nicht feindlich.

Inventar

Kleidung Waffen Weitere Gegenstände im Todesfall
Raider-Rüstung fo3tpFO3TP Jagdgewehr oder
Abgesägte Schrotflinte oder
Sturmgewehr
- -

Vorkommen

Reddup kommt nur im Fallout 3 Add-On The Pitt vor.

Hinter den Kulissen

Reddups Name kommt von "redd up", was in Pittsburgh umgangssprachlich "aufräumen" bedeutet.

Referenzen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.