Fallout Wiki
Advertisement
Fallout Wiki
Mbox template.png
Infobox benötigt
Dieser Artikel oder Abschnitt braucht eine Infobox. Vorlagen: Siehe Kategorie Infoboxvorlagen.
 
Gametitle-FNV.png
Gametitle-FNV.png

Ranger-Station Echo

Die Ranger-Station Echo ist ein Ort im Mojave-Ödland. Sie ist ein RNK-Stützpunkt und befindet sich ein Stück nordöstlich von Camp Searchlight, hinter den Kojoten-Nest. Ihr Zweck war eigentlich, Cottonwood Cove zu beobachten und alle Legionäre zu töten, die versuchten, auf die RNK-Seite des Flusses zu kommen. Aber laut Kommunikationsoffizier halten sie nur einen unangenehmen Patt beider Seiten aufrecht.

Beschreibung

Diese Station muss vom Westen angepeilt werden, da sie aus jeder anderen Richtung unzugänglich ist. Ein guter Weg ist es, nordöstlich vom Kojoten-Nest zu beginnen und dann westlich zu gehen, wenn man parallel dazu steht.

Man findet drei menschliche Offiziere und drei Ghul-Ranger. Private Edwards kommt nach der Quest Ich hatt' einen Kameraden hier hin, wenn der Kurier ihm sagt, dass er das tun soll.

Südlich der Station gibt es einige Bombenkrater in unmittelbarer Nähe. Der südlichste Krater ist mit einer seltsamen, grünen Flüssigkeit gefüllt.

Bewohner

  • Ranger Erasmus
  • Kommunikationsoffizier Green
  • Private Edwards (nach Ich hatt' einen Kameraden)


Quests

Vorkommen

Ranger-Station Echo kommt nur in Fallout: New Vegas vor


Hinter den Kulissen

Der Ort basiert auf Echo Bay in Nevada, einem kleinen Ort an der westlichen Seite des Lake Mead

Advertisement