Mbox default.png
Reinigung (Problem: Einige Details sind nicht übersetzt worden, hilf bitte diesen Artikel zu verbessern. Danke.)
Um den Qualitätsstandards des Fallout Wikis zu entsprechen, braucht dieser Artikel Reinigung. Helfen Sie bitte, den Artikel zu verbessern.

 
Gametitle-FNV.png
Gametitle-FNV.png
   It's NCR owned farmland. It produces a lot of the crops that supply McCarran and the Damm. The farmers are all civilians, though. They work the farms, and in return they get a safe place to stay and clean food and water. Some of 'em aren't all that grateful, though. 

Die RNK-Pachtfarmen sind ein Ort im Mojave-Ödland, die sich direkt südlich vom Osttor von Freeside befinden. Sie wurden als ein Teil der Durchführung des Thaler Gesetzes (Thaler Act) aufgestellt, auf das Bauern aus der Republik Neukalifornien (RNK) bzw. (NCR) zum Mojave-Ödland kommen würden, um das Land als Entgelt für den militärischen Schutz der RNK zu bebauen.

Hintergrund

Die RNK bietet Schutz (und Wasser dank einer Leitung aus dem Lake Las Vegas) zu den RNK-Pachtfarmen, die zu einer großen Zuteilung südöstlich vom Osttor von Freeside neigen. Derzeit sind einige der Arbeiter nicht besonders dankbar für diese Anordnung.[1]

Entwurf

This area consists of a partially enclosed field where the sharecroppers are growing crops, mostly maize. On the field there are several poorly built greenhouses and a barracks.

Einwohner

Nennenswerte Beute

Verbundene Quests

Infos

  • Some plants in the greenhouses are not marked as owned, despite the farm as a whole being NCR property.

Vorkommen

Die RNK-Pachtfarmen kommen nur in Fallout: New Vegas vor.

Bugs

  • pcpc ps3ps3 xbox360xbox360 Sometimes the map marker will direct the Courier through the greenhouses to reach their location. [überprüft]

Galerie

Einzelnachweise

RNK-Pachtfarmen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.