Gametitle-FO1.pngGametitle-FO2.pngGametitle-FO3.pngGametitle-FO3 PL.pngGametitle-FNV.pngGametitle-FOT.png
Gametitle-FO1.pngGametitle-FO2.pngGametitle-FO3.pngGametitle-FO3 PL.pngGametitle-FNV.pngGametitle-FOT.png
   Keine Ahnung. Klar, ich glaube da ist was dran, aber es gibt einfach nicht genug Beweise. 
– Ian

Ein Psioniker ist eine Person, die bestimmte übernatürliche Kräfte entwickelt hat, entweder vom FEV wie bei den Experimenten des Meisters und Melchiott, Strahlung wie bei den Beastlords, natürliche Gaben wie bei Hakunin oder 200 Jahre in einem Glas verbringen wie Professor Calvert.

Fallout

Nachdem er in Fässer voller FEV gefallen war, einige andere Leute absorbierte und Verbindungen zum Computer der LA Vault hatte, bekam der Meister übernatürliche Kräfte, deren Ausmaß unbekannt sind. Er konnte Menschen mental angreifen, doch seine Attacken konnten mit ein bisschen Training abgewehrt werden. Irgendwie war der Meister dazu Fähig, verstärkte psychische Kräfte in Menschen freizusetzen, die mit dem FEV in Verbindung gekommen waren (normalerweise die Zirbeldrüse, aber auch der Mandelkern oder das Rückenmark), doch die meisten Experimente waren Fehlschläge (und endeten in Wahnsinn) oder waren einfach nur abscheulich. Im Versteck des Meisters gab es vier Psioniker:

  • Wiggum war elektrokinetisch-dominant,
  • Lucy war telekinetisch dominant und ein bisschen fotokinetisch,
  • Moore war pyrokinetisch-dominant,
  • Gideon war telepathisch-dominant (konnte seine Telepathie jedoch nicht kontrollieren, seine Gedanken wurden mit einem Gerät geblockt) und ein bisschen fotokinetisch.

Alle vier starben, als die Kathedrale durch nukleares Feuer zerstört wurde.

Fallout 2

  • Hakunin, der Schamane in Arroyo, hatte anscheinend auch telepathische Fähigkeiten, da er mit dem Auserwählten in seinen Träumen sprechen konnt (Der Auserwählte konnte das sehen und mit seinem Pip-Boy aufnehmen).
  • Melchior, ein Minenarbeiter aus Redding, war dazu fähig, gefährliche Tiere herbeizurufen (Todeskrallen, Feuergeckos, Maulwurfsratten), nachdem er mit dem FEV in der Mariposa Militärbasis in Kontakt kam.

Fallout 3

  • Professor Calvert - einer der Bewohner von Point Lookout, der psionische Kräfte entwickelte, nachdem er an einem Experiment teilnahm. Als sein Gehirn aus seinem Körper entfernt (mit dem selben Modell wie Robohirne) und in ein Glas gepackt wurde, bekam er die Fähigkeit, mit all den Leuten in seiner Nähe zu sprechen, indem er ihre Gedanken betrat. Für eine Person war das wie eine mysteriöse Stimme im Kopf.
  • Bloomseer Poplar - ist eines der Mitglieder der Baumhüter und kann einem die Zukunft vorraussagen, sie beschreibt die Geschichten der Hauptquests, z.B. Der übermenschliche Gambit, "Ich sehe einen Kampf zwischen Insekten und Industrie, und den Menschen, die sie kontrollieren...".

Fallout Tactics

Mini-FOT Logo.pngFolgendes basiert auf Fallout Tactics und einige Details könnten dem Kanon widersprechen.
  • Ein Stamm, bekannt als die Beastlords, hatten eine psychische Kontrolle über einige Tiere.

Fallout: New Vegas

  • Der Prognostiker - ist ein Kind, dass in die Zukunft sehen kann, aber er kann seine Mächte nicht kontrollieren und braucht Medizin, damit er seinen Kopf nicht zu sehr anstrengt und Kopfschmerzen bekommt. Für 100 Kronkorken lässt er seine Medizin aus, um dem Spieler die Zukunft anzusagen.
  • Nightkins in der Black-Rock-Höhle scheinen ein paranormales Wissen über Personen und Geschehnisse zu haben. Wenn man die Quest Irre, irre, irre abgeschlossen hat, indem Rhonda repariert wurde, sagen sie, dass "die Stimmen" ihnen Sachen erzählt haben, die tatsächlich in der Hauptstory passieren, außerdem liefern sie spezielle Fakten über Begleiter ab, Beispiel: Bringt man Craig Boone als Begleiter mit, sagen sie "Stiller Mann weiß mehr über die gestachelten Kronen wie er sagt", womit sie darauf hinweisen, dass Boone mehr über die Großkhane und den Unfall bei Bitter Springs weiß, wie er sagen will.

SPECIAL

Die Fähigkeiten, den mentalen Angriffen des Meisters auszuweichen, ist im SPECIAL einbezogen mit dem "Mentaler Blocker"-Perk.

Auftritte in Spielen

Manche psychische Kräfte erscheinen in jedem Fallout-Teil, auch wenn Chris Avellone behauptet, für die Autoren der Fallout-Spiele sei das ziemlich schwierig:

Für Fallout-Fan-Fiction-Zwecke kannst du gerne die Psioniker aus Fallout 1 verwenden, aber ich wäre vorsichtig - die Psioniker aus Fallout 1 zeigen ziemlich gute Mutationen, die die Welt schneller in Flammen versetzen könnte wie du "Ähm, seine Augen glühen?" sagen kannst.

Quellen

Die Informationen der Psioniker kommen aus der Fallout-Bibel von Chris Avellone.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.