Fallout Wiki
Advertisement
Fallout Wiki
 
Gametitle-FO4 white.pngGametitle-FOS white.png
Gametitle-FO4 white.pngGametitle-FOS white.png

 
Gametitle-FO4 white.pngGametitle-FOS white.png
Gametitle-FO4 white.pngGametitle-FOS white.png

Piper Wright ist eine Reporterin, die 2287 in Diamond City lebt. Sie ist eine mögliche Begleiterin des Einzigen Überlebenden. Sie betreibt ihre eigene Zeitung Publick Occurences mit ihrer Schwester Nat Wright.

Hintergrund

Piper wuchs gemeinsam mit ihrer Schwester Nat und ihrem Vater, einem Mitglied der örtlichen Miliz, in einer kleinen Gemeinde in den Randbezirken des Commonwealth auf. Nachdem ihr Vater unter mysteriösen Umständen tot aufgefunden wurde, entdeckte Piper einen Plan von Raidern, die Stadt auszurauben. Sein Vorgesetzter, Captain Mayburn, ließ das Haupttor eines Nachts geöffnet und unbewacht, damit die Raider die Stadt betreten konnten und Mayburn im Gegenzug einen Anteil an der Beute erhalten würde.

Pipers Vater wurde von Mayburn ermordet, damit er nichts ausplaudert. Die örtlichen Behörden glaubten Pipers Behauptungen nicht und weigerten sich, die Sache zu untersuchen. Piper fertigte daraufhin Gesucht-Poster mit dem Captain und einer Liste seiner Verbrechen an und brachte es im Umlauf. Die Siedler, erzürnt von der Geschichte, schickten Mayburn ins Exil. Als die Raider schlussendlich auftauchten und ein offenes Tor erwarteten, wurden sie stattdessen von den Einwohnern weggejagt.

Irgendwann hatten Piper und Nat genug Geld gespart, um nach Diamond City umzuziehen und sie begann ihre Karriere als investigative Journalistin. Ihr Eifer, die Wahrheit ans Licht zu bringen, brachte ihr einige Zeit die Zustimmung der Leute, aber die Öffentlichkeit wandte sich schließlich gegen sie, da ihre Artikel zu negativ waren. Pipers Arbeit bringt oft Ergebnisse auf Kosten ihrer eigenen Sicherheit hervor:

  • Einer von Pipers ersten Artikeln stellte ein Karawanenkartell bloß, das die Lebensmittelpreise in Diamond City in die Höhe trieb. Das Kartell reagierte, in dem es Pipers Getränk im Dugout Inn vergiften ließ. Piper schaffte es aber, das Gift mit Schwarzgebranntem aus ihrem System zu bekommen und einige Kartellmitglieder wurden verhaftet.
  • Pipers Untersuchung wegen des verstrahlten Wassers in Bunker Hill führten sie zu dem Ergebnis, dass die Kinder des Atoms dahinter steckten. Sie entkam den Morddrohungen des Kults, indem sie so tat, als würde sie Visionen von Atom bekommen. Nachdem sie der Kult aufnahm, gelang es ihr, sich davonzuschleichen und überließ die Kultisten dem Bunker Hill-Sicherheitsdienst.

Trotz mehrerer Morddrohungen und Anschlagsversuchen ist Piper stolz darauf, sich immer wieder in heikle Situationen zu bringen, da sie meint, sich in Schwierigkeiten zu bringen ist Teil der Arbeit, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Als der Einzige Überlebende Piper zum ersten Mal trifft, steht sie am Rande des Exils aus Diamond City, da sie einen Artikel schrieb, der (korrekt) suggerierte, dass Bürgermeister McDonough ein Synth sein könnte. Während sie mit der Torwache streitet, bittet sie den Überlebenden ihr zu helfen, die Wache auszutricksen. Drinnen angekommen, geriet Piper in einen Streit mit McDonough, welcher sie beschuldigte, Lügen zu verbreiten. Piper wird dann den Überlebenden bitten, in ihr Büro zu kommen. Sobald man das Interview mit ihr beendet hat, wird sie anbieten, den Überlebenden zu begleiten, während er sich an das Leben im Ödland gewöhnt.

Interaktionen mit dem Spieler

Interaktionen - Übersicht

Allgemein Services Quests
Wichtig: jaja
  • ja
Begleiter: jaja
  • Permanent
Händler: neinnein
Techniker: neinnein
Doktor: neinnein
vermietet Bett/Zimmer: neinnein
Startet Quest: jaja
Involviert in Quests: jaja

Sonstige Interaktionen

  • Wenn man Nick Valentine schon gefunden hat, bevor man Diamond City betritt, ist das Tor bereits offen und das erste Treffen mit Piper wird innen stattfinden.
  • Die Wachen in Diamond City werden den Spieler davor warnen, sie als Begleiterin zu haben, weil sie Probleme mit dem Bürgermeister hat.
  • Wenn man das Interview mit ihr noch nicht gemacht hat und Diamond City verlässt und wieder betritt, kann man Piper im Büro des Bürgermeisters sehen, wo sie die Sekretärin beschuldigt, mit McDonough zu schlafen.
  • Nachdem die zum Begleiter wird, wird sie dem Spieler öfters „süßes“ Essen und Getränke geben (Kaugummi, Nuka Cola, Zuckerbomben, etc.).
  • Während sie den Spieler begleitet, wird sie manchmal stehenbleiben und Leute über ihre Meinung interviewen, zum Beispiel wird sie fragen, wer in Goodneighbor wirklich das Sagen hat.
  • Geht man mit Piper zurück nach Diamond City, wird Nat manchmal auf sie zulaufen und sagen, dass sie Nachsitzen musste. Piper wird ihr dann, sehr zu ihrem Missfallen, Stubenarrest heben; manchmal passiert eine andere Konversation bei der Piper Nat gratuliert, dass sie Nachsitzen musste (weil sie einen Jungen geschlagen hat, der ihr auf die Nerven ging) und wird ihr sagen, dass sie sich nie ändern soll.
  • Sie hat auch eine Interaktion mit dem Spieler, bei der sie sagt, dass Nat sie zu sehr anhimmelt und sie hofft, dass sie nicht so wird wie sie. Der Überlebende kann ihr einen Ratschlag geben, wie sie damit umgehen soll.
  • Manchmal, wenn man an Takahashi vorbeigeht, wird Piper dem Überlebenden ihren Informanten vorstellen wollen. Sie wird Takahashi dann scherzhaft befragen und sagen, dass Takahashi ihr alles verraten hat.
  • Wenn man die Upper Stands mit ihr besucht, wird Wellingham so tun, als würde er sie rauswerfen, während er insgeheim Tratsch und Intrigen mit ihr austauscht.
  • Wenn der Spieler die Hauptquest auf Seiten des Instituts beendet und dann mit Piper spricht, wird sie bestürzt und wütend auf den Spieler für die Welt, die er erschaffen hat, sein. Man kann sie jedoch immer noch als Begleiterin haben. Hat man jedoch eine gute Beziehung mit Piper, wird sie einen Artikel schreiben, in dem sie preisgibt, dass sie doch etwas optimistischer, jedoch vorsichtiger, bezüglich der Zukunft ist.
  • Wenn der Spieler die Hauptquest auf Seiten der Railroad, der Bruderschaft oder der Minutemen beendet und dann danach mit Piper spricht, wird sie erleichtert sein, dass das Institut Geschichte ist.

Auswirkungen von Spieleraktionen

  • Hat man den höchsten Freundschaftsstatus erreicht, erhält man von ihr das Redegewandtheit-Extra, mit dem man doppelte EP für Sprachherausforderungen und neu entdeckte Orte erhält.
  • Piper ist ein potentieller Kandidat für eine Liebesbeziehung, eine Option die nach dem Erreichen des höchsten Freundschaftsstatus verfügbar ist.

Vorlieben

Gefällt Missfällt
Gefällt
  • Unschuldigen Zivilisten helfen.
  • Erfolgreich Schlösser knacken, die niemandem gehören.
  • Den Minutemen beitreten.
  • In Dialogen Gewalt verhindern.
  • Dem Vault-Tec-Vertreter ein neues Zuhause geben.
  • Der Railroad beitreten.
  • Emogene in Emogene hat einen Liebhaber das mysteriöse Serum geben.
  • Brian Virgil das Serum geben
  • Sarkastisch mit Finn in Goodneighbor reden.
  • Zwei Mal während der Begegnung mit den zwei Arts: Einmal, wenn man Art überzeugt, die Waffen zu senken und noch einmal, wenn man Art seinen Synth-Doppelgänger erschießen lässt.
  • Vadim Bobrov erzählen, dass er ein Idiot war, weil er sich mit Tom der Turms Gang angelegt hat in Selbstvertrauen ist alles.
  • Es ablehnen, der Stählernen Bruderschaft beizutreten.
  • Jacob Orden während Irren ist menschlich überreden, das Kommen des Einzigen Überlebenden anzukündigen.
  • Die Holomarken der Gelehrten zu Paladin Brandis zurückgeben.
  • Paladin Brandis überreden, zur Stählernen Bruderschaft zurückzukehren.
  • Doc Crocker während Spurlos verschwunden beruhigen.
  • Das Todeskrallen-Ei in Ein teuflischer Auftrag zum Nest zurückbringen.
  • Die Wahrheit über Deacons Ausschmückungen, über das, was im Switchboard passiert ist, erzählen.
  • Sheffield eine Flasche Nuka-Cola geben.
  • Travis Miles während Selbstvertrauen ist alles immer unterstützen.
  • H2-22 während Bosten bei Nach im Ticonderoga in Sicherheit bringen.
  • Während Feueruntersützung Paladin Danse Hilfe anbieten, anstatt ihm zu sagen, dass man ihn anheuern soll.
  • Ältester Maxson sagen, dass ihm das Commonwealth egal ist, wenn man das erste Mal mit ihm spricht.
  • Während Keine Gnade enthusiastisch darüber sein, die Supermutanten in Fort Strong zu töten.
  • Phyllis Daily beim Fischreihertouren-Jachthafen über Shaun erzählen.
  • Phyllis Daily beim Fischreihertouren-Jachthafen fragen „Sonst nichts?“, nachdem sie ihre Geschichte erzählt hat.
  • Phyllis Daily beim Fischreihertouren-Jachthafen bitten, sich den Minutemen anzuschließen.
  • Desdemona über die Pläne des Instituts erzählen, bevor man sich in Die Schlacht von Bunker Hill stürzt.
  • Die 50/50-Aufteilung mit Paul Pembroke während Diamond City Blues akzeptieren.
  • Roger Warwick erzählen, dass was er macht, Sinn macht und ihm verspricht, sich um die Supermutanten zu kümmern; startet Gut Warwick: Grünhäute.
  • Darla in Sei mein Valentine überzeugen.
  • Kent Collonny sagen, er soll sich nicht für weniger verkaufen ,als er wert ist.
  • AJ als Silver Shroud bedrohen.
  • Barney Rook freundlich antworten, nachdem man alle Geschütztürme aktiviert hat.
  • Shem Drownes Grab ausbuddeln.
  • Zustimmen, eine Bläfliegen-Drüse für Doktor Duff in Diamond Citys Science! Center zu finden.
  • Die beabsichtigten Ziele der Questgeber bei den Kindern des Atoms auf der Far Harbor-Insel untergraben. Man beachte, dass ihr das Annehmen der Quest nicht gefällt, aber das Arbeiten gegen die Kinder des Atoms wird ihr im Endeffekt mehr gefallen.
  • Jules die Wahrheit in Der Preis der Erinnerung.
  • Sagen "Klingt nach Anarchie." wenn man mit Hancock in Goodneighbor spricht.
  • Valery Barstow erzählen, dass man in Ein perfekter Bürger den Bewohnern keinen Schaden zufügen wird.
  • Vault Tecs Experiment während der Vault-Tec Workshop-Questreihe untergraben, indem man die humane/harmlosen Optionen auswählt.
  • Sich gegenüber Valery Barstow unhöflich und aggressiv verhalten.
Liebt
  • Verlangen, dass sich McDonough in Im Schafspelz einem Gericht stellt.
  • Danny Sullivan ein Stimpak geben, bevor man McDonough konfrontiert.
  • Austin das gesamte Heilmittel in der Hinter der Wand-Quest in Vault 81 geben, anstatt es für sich selbst zu behalten, oder es in zwei Dosen aufzuteilen.
  • Sich weigern, Danse in Blinder Verrat zu exekutieren.
  • Ältester Maxson in Blinder Verrat überzeugen, Danse am Leben zu lassen.
  • Sich dazu entscheiden, in Irren ist menschlich Amelia Stockton zu befreien.
  • Travis während Selbstvertrauen ist alles unterstützen.
  • Den menschlichen Art den Synth-Art töten lassen.
  • Kent Connolly vor Sinjin am Höhepunkt der Silver Shroud-Quest retten.
  • Paul Pembroke, überzeugen Henry Cooke während Diamond City Blues nicht zu erschießen.
  • Billy sagen, dass man ihn nach Hause bringt (Junge im Kühlschrank)
  • Die Wahrheit hinter den Krankheiten während Geheimnisvolles Fleisch ans Licht bringen.
  • Jules (den selbstbekennenden Synth) davor Bewahren, von seinen menschlichen Gefährten (Fred und Angie) getötet zu werden (friedlicher Dialog.
  • Die Gefangenen von Zeller retten, während der Sonstigen Quest, gegeben von Kessler bei Bunker Hill.
  • Sich weigern, Billy an Bullet in Junge im Kühlschrank zu verkaufen.
  • Sich in Endstation auf die Seite der Railroad schlagen.
  • Joe Savoldi erzählen, dass Tony Savoldis Beitritt zur Railroad etwas Gutes ist.
  • Glory während Abgründe des Krieges sagen, dass man es ihr verspricht.
Gefällt nicht
Hasst

Inventar

Kleidung Waffen Weitere Gegenstände im Todesfall
Roter Leder-Trenchcoat
Reportermütze
10 mm Pistole -

Hinweise

  • Piper wird den Spieler “Blue” nennen, eine Anspielung auf den blauen Vault-Anzug. Trägt der Spieler den Vault-Anzug nicht, wird sie meinen, dass der Pip-Boy und der Gesichtsausdruck des Spielers eindeutig sind.
  • Pipers Interaktionen mit Bürgermeister McDonough scheinen von Bob Woodwards und Carl Bernsteins Berichten über den Watergate-Skandal inspiriert worden zu sein, die dazu führten, dass Präsident Nixon resignierte. Dies wird weiter begründet, durch McDonoughs „Ich bin kein Synth“-Rede.
  • Pipers Artikel Die synthetische Wahrheit, die McDonough (wahrheitsgemäß) als Synth identifiziert wird dazu führen, dass Alana Secord vom SEB sich von ihm distanzieren wird. Dies ist wahrscheinlich der Auslöser für Im Schafspelz.
  • Wenn Piper zugegen ist, während man mit Magnolia spricht, wird sie Magnolia auf peinliche Art und Weise ein Kompliment aussprechen.
  • Während der Quest Das dunkle Geheimnis der Cabots ist es am besten, Piper wegzuschicken, bevor man über Lorenzo Cabots Schicksal entscheidet, da ihr beide Optionen nicht gefallen. Dies kann umgangen werden, indem man nichts tut, und Lorenzo ausbrechen lässt. Schlägt man sich auf die Seite der Familie durch das Bestehen von Sprachherausforderungen, wird dies ebenfalls verhindert.
  • Obwohl sie als wichtig markiert ist, wird Piper etwas sagen, wenn sie stirbt. Wenn sie getötet wird, wird sie sagen: „Blue…“
  • Piper wird aggressiv, wenn man einen reisenden Arzt oder seine Brahmin angreift, auch wenn man in einer Liebesbeziehung mit ihr ist.
  • Wenn man sie um ihre Meinung direkt nach Beginn von Blinder Verrat bittet, wird sie so reagieren, als wäre die Quest beendet worden und so das Ende spoilern.
  • Wenn der Spieler Strong als Begleiter hat und ihn gegen Piper eintauscht, wird Strong meinen, dass sie bald sterben wird, da sie schwach ist, Piper wird daraufhin sagen, dass sie einige Supermutanten kenne, die eine andere Meinung hätten.
  • Als Reporterin wird Piper öfters NPCs über verschiedene Themen interviewen, zum Beispiel über das Leben im Commonwealth, ihre Meinung über das Institut oder die Zukunft.
  • Wenn man sie zum Süd-Boston: Militärstützpunkt mitnimmt, wird sie sarkastisch auf die Nachricht reagieren, die aus den Lautsprechern ertönt.

Hinter den Kulissen

"Blue" (Pipers Spitzname für den Einzigen Überlebenden) könnte eine subtile Anspielung auf Baseball sein. "Blue" ist der umgangssprachliche Begriff für den Schiedsrichter beim Baseball.

Vorkommen

Piper Wright kommt in Fallout 4 und in Fallout Shelter vor.

Fehler

  • pcpc ps4ps4 xboxonexboxone Piper wird sich nicht bewegen, auch wenn sie neben einem Feind steht, beschossen wird oder mit ihr interagiert wird. Man kann immer noch mit ihr sprechen. Sie wird in einer Position steckenbleiben und einfach über den Boden gleichen. Eine Schnellreise behebt dies. [überprüft]
  • pcpc ps4ps4 xboxonexboxone Mit Piper kann keine Romanze begonnen werden, auch wenn man den höchsten Freundschaftsstatus und maximales Charisma hat. Die Dialogoption für eine Romanze ist ausgegraut und kann nicht auswählbar. [Überprüfung überfällig]
  • pcpc ps4ps4 xboxonexboxone Piper wird seltsamerweise komplett aus dem Spiel verschwinden. Wenn man Im Schafspelz beginnt, scheint dies behoben zu werden. [überprüft]
  • ps4ps4 xboxonexboxone Piper wird zufällig etwas nicht gefallen, zum Beispiel schnellreisen, Feinde töten, Schlösser knacken oder einfaches Erforschen. Dies passiert selten, aber die Frequenz erhöht sich, wenn man zu einem Ort ohne Feinde schnellreist oder wenn man eine Powerrüstung trägt, obwohl die Nachricht dafür erst sehr viel später angezeigt wird. [Überprüfung überfällig]
  • ps4ps4 Wenn man das Poseidon Energy-Gebäude durch den überfluteten Einfang betritt, bleibt Piper in der Schwimmanimation stecken und kann nicht mehr angreifen oder schleichen. Eine Schnellreise behebt diesen Fehler. [Überprüfung überfällig]
  • ps4ps4 Pipers Gesichtsausdrücke werden nicht mehr funktionieren, d.h. sie wird keine Emotionen mehr zeigen und ihre Augen werden andere NPCs im Dialog nicht mehr verfolgen. Dies kann durch Laden eines anderen Speicherstandes temporär behoben werden.[Überprüfung überfällig]
  • pcpc Wenn man Piper mit dem Minutemen-Generalshut ausrüstet, wird sie immer strammstehen, wenn sie gerade nichts tut, auch wenn man den Hut wieder entfernt. [Überprüfung überfällig]
  • pcpc ps4ps4 Manchmal, wenn sie schwer verletzt wird, wird sie immer im “Verletzt”-Modus bleiben. Man kann mit ihr sprechen und sie wird dem Spieler folgen, wenn er schnellreist oder einen neuen Bereich betritt, aber sie wird nicht aufstehen und gehen. (Möglicherweise verursacht durch Fallschaden außerhalb des Kampfes auf der Garden Terrace) Das Entleeren ihrer TP mithilfe des kill-Kommandos und das anschließende Verabreichen eines Stimpaks scheint dieses Problem zu beheben. Alternativ löst auch ein Laden eines früheren Speicherstandes dieses Problem. [überprüft]
  • pcpc Piper bleibt in der Fallanimation stecken, mit ihren Armen in der Luft; man kann mit ihr reden aber sie wird keine Feinde angreifen. Das Verlassen des Bereichs kann dies beheben. Man kann dies auch beheben, indem man die Konsole öffnet, Piper anklickt und disable und dann enable eingibt. [Überprüfung überfällig]

Galerie

Advertisement