FANDOM


Nuka-Cola Corporation
Nuka-ColaLogoHorizontalCurved-w-HyphenBanner
Firmendaten
MarktSoftdrinks
ProdukteNuka-Cola

Cherry Nuka-Cola
Classic Nuka-Cola
Nuka-Cola Clear
Nuka-Cola Quantum
Nuka-Cola Quartz

Nuka-Cola Victory
Menschen
GründerJohn-Caleb Bradberton
Orte
LandUSA
StandorteNuka-Cola Werk
 
Gametitle-FO1Gametitle-FO2Gametitle-FO3Gametitle-FNVGametitle-FOT
Gametitle-FO1Gametitle-FO2Gametitle-FO3Gametitle-FNVGametitle-FOT

Die Nuka-Cola Corporation war vor dem Krieg ein Softdrinkhersteller, der für seine Nuka-Cola-Produktlinie bekannt war.

Geschichte

Erfunden wurde die Nuka-Cola 2044 von John-Caleb Bradberton.
Der einzigartige Geschmack der Nuka-Cola machte sie schnell zum populärsten Softdrink der USA.
Die grell-blaue Flaschenfarbe wurde 2052 zum Standard nachdem eine Marktstudie ergab, dass blau von 86 aus 100 Personen bevorzugt wurde.
Bereits 2067 standen in Amerika an allen Straßenecken Getränkeautomaten, die mit eiskalten Nuka-Cola Flaschen gefüllt waren.
Der Hauptsitz der Firma war in Washington DC, in dem Rund um die Uhr Nuka-Cola produziert wurde.

Standorte

  • Nuka Cola-Werk in Washington D.C. - Die Hauptfabrik der Firma. Hier wurde 24 Stunden am Tag Nuka-Cola hergestellt und abgefüllt.
  • Nuka-Cola Werk in Newton - Eine große Fabrik in Kansas und eine der markantesten Sehenswürdigkeiten vor dem Krieg.
  • Nuka-World - Ein eigener Vergnügungs- bzw. Themenpark
  • Kanawha Nuka-Cola Werk - Eine Fabrik im Kanawha County, West Virginia in Fallout 76

Maskottchen

Produkte

Nuka-Cola

Hauptartikel: Nuka-Cola

Nuka-Cola war sowohl vor, als auch nach dem Großen Krieg der populärste Softdrink in den USA.

Eiskalte Nuka-Cola

Hauptartikel: Eiskalte Nuka-Cola

In Fallout 3, gibt es die Möglichkeit einen brandneuen Nuka-Cola Automaten zu kaufen. Dieser kühlt Nuka-Colas automatisch.


Nuka-Cola Clear

Hauptartikel: Nuka-Cola Clear

Die Nuka-Cola Corporation begann gegen Beginn des Großen Krieges mit der Forschung an einem neuen Softdrink. Dieser hatte ein anderes Aussehen, aber den gleichen Geschmack, und das bei nur minimalen Lebenseinbußen. Die Formel und einige Terminaleinträge können im Nuka Cola-Werk gefunden werden. Der Softdrink wurde jedoch nie produziert.

Nuka-Cola Quantum

Hauptartikel: Nuka-Cola Quantum

Im Jahr 2077, wurde eine neue Variante, die Nuka-Cola Quantum eingeführt. Der Werbung nach hatte die Quantum das doppelte an Kalorien, an Carbonhydraten, an Koffein und an Geschmack. Um die Quantum auffälliger zu machen wurde ihr das radioaktive Isotop Strontium hinzugefügt (sowie eine achte Frucht, der Granatapfel). Daraus resultierte ein Getränk, das nicht nur einen Energieschub gab, sondern auch blau leuchtete. Obwohl es keine Berichte über irgendwelche Krankheiten von der Food and Drug Administration gibt, verursachte das Isotop, dass der Urin des Trinkers leuchtete.

Nuka-Cola Kirsch und Classic Nuka-Cola

Canonbox defaultFolgendes basiert auf Fallout Tactics und einige Details könnten dem Kanon widersprechen.

Als die Nuka-Cola Kirsch eingeführt wurde, stoß ihr Geschmack auf großen Widerspruch. Das endete für die Nuka-Cola Corporation in einem Marketingdesaster. Die Nuka-Cola Corporation versuchte sich zu retten, indem sie die alte Nuka-Cola in einer neuen Flaschenform als Classic Nuka-Cola vermarktete. Es gibt auch eine Diät Variante der Nuka-Cola, diese ist jedoch nach dem Great War nur noch schwer aufzutreiben.

Canonbox defaultEnde der Informationen basierend auf Fallout Tactics.

Nuka-Cola Fusion

Hauptartikel: Nuka-Cola Fusion
Canonbox defaultFolgendes basiert auf Fallout Tactics und einige Details könnten dem Kanon widersprechen.

Phil hatte den undankbaren Job hatte, mit seinem Fahrrad im Ödland herumzufahren und Nuka-Cola Automaten aufzufüllen. Dieser Job wurde als Tradition von Generation an Generation weitergegeben. Phil kann Nuka-Cola nicht sonderlich leiden. Es geht jedoch das Gerücht um, dass Phil ein einzigartiges Getränk namens Nuka-Cola Fusion besaß, dass er aus verschiedenen Nuka-Cola Bodensätzen zusammengemischt hat.

Canonbox defaultEnde der Informationen basierend auf Fallout Tactics.

Gelbe Nuka-Cola

Hauptartikel: Gelbe Nuka-Cola
Canonbox defaultFolgendes basiert auf Fallout Tactics und einige Details könnten dem Kanon widersprechen.

In Chicago, während der Regierungszeit der Midwestern Brotherhood of Steel, gab es Berichte über eine seltsame gelbe Nuka-Cola. Es stellte sich jedoch heraus, dass es sich dabei um den Urin eines Mannes handelte.

Canonbox defaultEnde der Informationen basierend auf Fallout Tactics.

Vorkommen

Die Produkte der Nuka-Cola Corporation kommen in allen Fallout-Spielen außer Fallout: Brotherhood of Steel vor. Ihre Abfüllanlage in Washington D.C. kommt in Fallout 3 vor und ihr Themenpark im Fallout 4 Add-On Nuka World

Hinter den Kulissen

  • Während der E3 von 2008 verschenkte Bethesda Softworks echte Nuka-Colas als Werbegegenstände.
  • Während 2015/2016 konnte man eine echte Version der Nuka Cola Quantum online und in einigen Target-Läden kaufen.[1]
  • Die Logos, das Flaschendesign und der Name basieren auf denen von Coca-Cola.
  • Der Name des Erfinders der Nuka-Cola, John Caleb-Braderton, ist eine Aliteration an die der Erfinder von Coca-Cola und Pepsi. Nämlich John Pemberton (Coca-Cola) und Caleb Bradham (Pepsi).

Galerie

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.