FANDOM


Mbox default
Reinigung (Problem: FO4)
Um den Qualitätsstandards des Fallout Wikis zu entsprechen, braucht dieser Artikel Reinigung. Helfen Sie bitte, den Artikel zu verbessern.
Nick Valentine
Nick Valentine
Biografie
RasseSynth
GeschlechtMännlich
VerbindungBoston Police Department (Vorkriegszeit)
Detektei Valentine
Einziger Überlebender (optional)
RolleDetektiv
Begleiter (optional)
OrtVault 114
Diamond City
Detektei Valentine
FamilieDiMA (Bruder)
Alterüber 100 Jahre
Spielmechanik
VorkommenFallout 4
QuestsSei mein Valentine
Gefährliche Gedanken
Erste Hinweise
Wiedersehen macht Freude
Spurlos verschwunden
Was lange währt ...
Statistiken
Basis-
SPECIAL
5 STÄ, 7 WAH, 8 AUS, 8 CHA, 16 INT, 10 BEW, 8 GLÜ
Sekundäre StatistikenTrefferpunkte: 225 + ([Spielerstufe - 10] x 5)
Gewichtslimit: 141 EH
Schadensresistenz:25%
Energieresistenz:5%
Stufe10→
Synchron-
Sprecher
Jürgen Thormann
base id00002f24
ref id00002f25
 
Gametitle-FO4Gametitle-FO4 FH
Gametitle-FO4Gametitle-FO4 FH

Nick Valentine ist ein Synth-Charakter und möglicher Begleiter in Fallout 4.

Hintergrund

Nick Valentine betreibt ein Detektivbüro in Diamond City. Seine Eigenschaften als Synth verleihen seinen investigativen Fähigkeiten einen zusätzlichen Schub. So ist er beispielsweise sehr bewandert im Knacken von Terminals. Valentine vermutet, ein ausrangierter Prototyp des Instituts zu sein und geschaffen wurde, als dieses die Synths der dritten Generation entwickelte.

Seine Persönlichkeit und Erinnerungen entsprechen denen eines Vorkriegs-Polizisten mit identischem Namen, dessen Gehirn vor seinem Ableben infolge der Explosionen technisch erfasst und eingelesen worden war. Bei seiner Produktion übertrug das Institut wohl offenbar diese Daten auf den Synth. Nicks Erinnerungen setzen erst wieder ein, als dieser auf einem Schrotthaufen zu sich kommt, weshalb man über seinen genauen Ursprung nur spekulieren kann. Zu beachten sei noch, dass Valentine klar zwischen sich selbst und dem Vorkriegs-Valentine unterscheidet und sich nicht als dieser identifiziert. Warum das so ist, obwohl er sich von dem Polizisten lediglich in der Physis unterscheidet, ist unbekannt.

Später im Verlauf seines Lebens nach dem Krieg rettet Valentine die Tochter des zu der Zeit amtierenden Bürgermeisters von Diamond City. Diese war zuvor mit einem Karawanenhändler durchgebrannt, der sich später als Entführer herausstellte. Aus Dankbarkeit gewährte der Bürgermeister ihm trotz der historischen Vorbehalte seiner Bürger gegen Synths (siehe Diamond City) ein Haus in Diamond City. In der Folgezeit löste Valentine einige Vermisstenfälle für Bewohner. Auf diese Weise konnte der Synth langsam an Sympathie und Ansehen in der Stadt gewinnen und seine Detektei aufbauen.

Während seines Lebens als Polizist war Nick in die Ermittlungen um einen Kopf des Organisierten Verbrechens in Boston namens Eddie Winter involviert. Winter ist gleichzeitig auch verantwortlich für den Mord an der Verlobten Valentines. Da Winter sich vor dem Krieg in einen Ghul hat transformieren lassen, lebt dieser bis heute in einem privaten Bunker. Ist die Beziehung zu Valentine gut genug, kann der Spieler diesen bei seinem Rachefeldzug gegen Winter begleiten.

Interaktionen mit dem Spielercharakter

Allgemein Services Quests
Wichtig: jaIcon check
  • ja
Begleiter: jaIcon check
  • Permanent
  • Temporär
Händler: neinIcon nein
Techniker: neinIcon nein
Doktor: neinIcon nein
vermietet Bett/Zimmer: neinIcon nein
Startet Quest: neinIcon nein
Involviert in Quests: neinIcon nein


Inventar

Kleidung Waffen Weitere Gegenstände im Todesfall

Vorkommen

Nick Valentine kommt in Fallout 4 vor.

Hinter den Kulissen

  • Laut eines Designers von Bethesda war Nick Valentine einer der ersten Charaktere, die für Fallout 4 designt wurden. Die Design-Konzepte lagen sogar schon vor als über den Handlungsort des Spiels noch gar nicht entschieden war.

Bugs

Mbox stub
Dieser Abschnitt sollte geschrieben werden.
Dieser Abschnitt ist erforderlich, wurde aber noch nicht geschrieben. Du kannst Fallout Wiki helfen, indem Du ihn schreibst.


Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.