FANDOM


Museum der Hexerei
MuseumofWitchcraft-Fallout4
Icon salem
Lage
FO4 map Museum of Witchcraft
Karten-
markierung
Museum der Hexerei
Teil vonCommonwealth
Andere
KreaturenTodeskralle
Sonstiges
QuestsEin teuflischer Auftrag
Technisches
Cell NameSalemExt02
SalemExt03
MuseumOfWitchcraft01 (innen)
POIRJ17 (südwest)
ref id0000d9fe
0000d9df
0015a1e3 (innen)
0000d9ff (südwest)
Terminal-
einträge
Besucherterminal
Karten
Museum of Witchcraft local map
 
Gametitle-FO4
Gametitle-FO4


Das Museum der Hexerei ist ein Ort im nordöstlichen Teil des Commonwealth in Fallout 4. Es liegt östlich von Hugos Loch und direkt westlich von Salem.

Layout

Von Außen erinnert das Gebäude an eine gotische Kirche. Die Haupttür ist von Innen zugekettet, die Kellertür an der Seite kann jedoch als Eingang genutzt werden, um in das Museum zu gelangen.

Nahe des Kellers liegt die Leiche von Private Hart, einem Gunner, der von der Todeskralle getötet wurde. Das Innere der Kirche ist nahezu völlig demoliert. Es gibt nicht viel, was darauf hinweist, dass dieses Gebäude einst ein Museum war. In der nordwestlichen Ecke des Museums sind mehrere gebrochene Todeskralleneier.

Zwei ausgehöhlte Felsen sind hinter dem Museum zu finden. Einer neben ein paar Gräbern und einer hinter einem zerstörten Haus.

Relevante Beute

Quests

  • Ein teuflischer Auftrag - Der Spieler wird auf die Überreste einer Gruppe Todeskrallenei-Wilderer stoßen. Die Quest startet wenn man die Umgebung des Museums erforscht oder wenn eine Wache in Diamond City seltsame Vorgänge im Museum erwähnt.

Sonstiges

  • Eine levelabhängige Todeskralle begegnet einem im ersten Stock. Man kann schon ihre Schritte hören, nachdem man den Keller betreten hat.
  • Unter dem Spawnpunkt der Todeskralle in der Hauptetage ist ein versteckter Raum. Der Raum kann betreten werden, indem man mit einem Powerrüstungs-Jetpack durch ein Loch in der Decke fliegt. Die Türen im Raum sind nicht aktiviertbar und keine Treppen führen hierher. Hier findet man ein Skelett, welches mit einem Revolutionärsschwert auf dem Tisch aufgespießt wurde.
  • Die Tische und die Tafel könnten Hinweise darauf sein, dass es hier früher eine Art Klassenzimmer gab.
  • Betritt man den Keller nachdem man die Todeskralle getötet hat hört man manchmal trotzdem noch das Knurren und die Kamera wird leicht wackeln.

Vorkommen

Das Museum der Hexerei kommt nur in Fallout 4 vor.

Hinter den Kulissen

Der Ort basiert auf dem Salem Witch Museum[1], das sich in ungefähr dem gleichen Gebiet in Salem befindet. Im Spiel stehen die Schaufensterpuppen an den gleichen Stellen wie im richtigen Museum.

Galerie

Externe Verweise

Klammern () kennzeichnen untergeordnete Orte, Kursivschrift kennzeichnet unmarkierte Orte.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.