FANDOM


  1. Die Quest startet in Primm im Laden von Johnson Nash. Wenn ihr diesen nach ED-E ausfragt, so sagt er einem, dass man ihn am besten zum Gibson-Schrottplatz bringen soll, um ihn dort zu entsorgen. Man sollte ED-E reparieren. Entweder mit Hilfe der Reparatur (65 Punkte)- oder Wissenschaftsfähigkeit (65 Punkte) oder einigen Ersatzteilen (3 x Altmetall, 2 x Sensormodule, 1 x Elektroschrott).
  2. Am Gibson-Schrottplatz spricht man mit der Alten Lady Gibson. Diese redet mit einem über das Kraftwerk Helios One. Dadurch wird ein Schlüsselwort genannt, auf das ED-E reagiert. Wenn man das Gespräch mit der Alten Lady Gibson beendet, folgt ein neuer Dialog mit ED-E. Er spielt eine automatisches BNachricht ab und es stellt sich heraus, dass ED-E ein Augenbot der Enklave ist.
  3. Man bekommt eine Questaktualiesierung, die besagt, dass ED-E auf bestimmte Schlüsselwörter reagiert.
  4. Bei Helios One kann man verschiedene Sprachoptionen verwenden, um in das Kraftwerk zu gelangen. Sobald man drin ist, sollte Ignacio Rivas von den Anhängern der Apokalypse aufgesucht werden. Wenn man sich mit ihm über Archimedes unterhält, spielt ED-E eine weitere Nachricht ab.
  5. Man empfängt ein Funksignal der Stählernen Bruderschaft, die besagt, dass man ED-E unbedingt zu ihnen bringen soll, da dieser wichtige Informationen beinhaltet, die die Bruderschaft downloaden will. Kurz darauf empfängt man ein Funksignal der Anhänger der Apokalypse, die ebenfalls ED-E bei sich haben wollen, um an die Informationen zu gelangen.
  6. Man muss sich nun für eine Fraktion entscheiden. Neben dem entsprechendem Ruf erhält man von der Stählernen Bruderschaft einen Panzerungsupgrade für ED-E und von den Anhängern der Apokalypse einen Waffenupgrade.


Hinweis zu Bug

Bevor man im Laufe der Quest ED-E zur Stählerne Bruderschaft bzw. zu den Anhänger der Apokalypse bringt, damit Sie seine gespeicherten Informationen downloaden können, sollte man unbedingt alles aus ED-E's Inventar entfernen. Hintergrund ist, dass beide Fraktionen ED-E nach dem Download aufrüsten wollen. Am Ende bekommt man einen "ganz neuen" ED-D mit einer anderen ID. Alle Items befinden sich aber noch in dem "Alten". Leider fehlt ein Script der Entwickler, welches das Inventar übernimmt. Somit gibts nach dem Aufrüsten zurück in Primm ein böses Erwachen, sobald man feststellt, dass das Inventar komplett leer ist. Leider wird man im Laufe des Dialogs nicht darauf hingewiesen.

Es gibt jedoch Abhilfe für all jene, denen es schon passiert ist:

Zuerst lädt man ein altes Savegame, in dem der "alte" ED-E noch vorhanden ist. (Ob sich danach mehr oder weniger Items im Inventar befanden ist egal). Nun öffnet man mit der Taste "^" die Konsole und klickt mit der Maus auf ED-E. Am oberen Bildschirmarand befindet sich nun (in Klammern hinter dem Namen) die ID eures ED-E (Es gibt verschiedene ED-E Versionen mit unterschiedlichen IDs).

Die ID hat folgendes Format (ohne voranstehenden Nullen): 1732xx (1732cd, 1732d1, ...)

Nun lädt man das letzte (aktuellste) Savegame, öffnet wieder die Konsole über "^" und gibt folgendes ein:

prid <ID> (hier die eben ausgelesene ID eingeben ohne <>) Bespiel: prid 1732d1 [Enter drücken]

OpenTeammateContainer 1 [Enter drücken]

Nun sollte sich das letzte Inventar eures alten ED-Es öffnen und man kann sich die gewünschten Items in sein eigenes Invetar schieben.

Falls man kein altes Savegame mehr hat, einfach mal die oben erwähnten IDs ausbrobieren. Ist das Inventar leer war es nicht euer ED-E!

  • Wenn man sich bei der Quest für die Anhänger der Apokalypse entscheidet, wird die Waffe verbessert, allerdings kann es auch sein, dass er danach kampfunfähig ist, weil er dann keine Waffe mehr hat.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.