Gametitle-FO3 TP white.png
Gametitle-FO3 TP white.png
   He... nicht so laut! Die Bosse dürfen auf keinen Fall mitbekommen was ich hier mache! 
– Marco

Marco ist ein Pitt-Sklave aus dem Fallout 3 Add-On The Pitt, der sich im Stahlwerk befindet.

Hintergrund

Marco ist ein nervöser und zertreuter Sklave, der im Kontrollraum im Stahlwerk arbeitet. Er ist Mitglied der Sklavenrebellen und stellt verbotene Waffen her. Wenn der Sklavenaufstand einmal begonnen hat, wird er meistens umgebracht.[1]

Tagesablauf

Marco verbringt seine Zeit im Kontrollraum des Stahlwerks, ohne seine Automatische Axt je zu benutzen. Die Computer im Raum haben eigentlich keine Funktion, wenn man den Sichheitsmechanismus betätigt, erscheint nur die Meldung "Zugriff verweigert".

Interaktionen mit dem Spieler

Interaktionsübersicht

Allgemein Dienstleistungen Quests
Wichtig: neinnein
Versklavbar: neinnein
Begleiter: neinnein
Prämie: neinnein
Händler: neinnein
Reparateur: neinnein
Doktor: neinnein
vermietet Betten/Zimmer: neinnein
Startet Quests: neinnein
An Quests beteiligt: jaja
Ungeschützte Arbeitsbedingungen
Sklavenspitzel

Quests

Auswirkungen auf Aktionen des Spielers

  • Während des Sklavenaufstandes kann er nur noch tot aufgefunden werden.

Inventar

Kleidung Waffen Weitere Gegenstände im Todesfall
Abgetragenes Sklavenoutfit Automatische Axt - -

Vorkommen

Marco kommt nur im Fallout 3 Add-On The Pitt vor.

Bugs

  • xbox360xbox360 pcpc Wenn man mit Marco spricht, erwähnt er manchmal, man soll "mit Marco sprechen um eine Waffe zu bekommen", so als ob er nicht Marco wäre.

Referenzen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.