FANDOM


Mbox default
Reinigung (Problem: Bitte übersetzen und Infobox aktualisieren)
Um den Qualitätsstandards des Fallout Wikis zu entsprechen, braucht dieser Artikel Reinigung. Helfen Sie bitte, den Artikel zu verbessern.
Lucky 38
NewVegasLucky38
Icon building
Lage
Lucky 38 map
Karten-
markierung
(Nordtor des Strips)
Bewohner
FraktionenMr. House; Kurier
BesitzerMr. House
Sonstiges
QuestsFür die Republik, Teil 2
Gebt Caesar, was des Caesars ist
Wenn der Mond über dem Turm steht
Der House gewinnt immer
The House Has Gone Bust!
Wild Card: Führungswechsel
Wild Card: Feinschliff
Useless Baubles or Fancy Trinkets?
Technisches
Cell NameStripLucky38 (exterior)
Lucky38CasinoFloor01 (Casino)
Lucky38BasementFloorB2 (basem.)
Lucky38positionb (cocktail lounge)
Lucky38ControlRoom (control room)
Lucky38Penthouse (penthouse)
lucky38suiteFloor22 (presid. suite)
ref id0010d512
 
Gametitle-FNVGametitle-FB
Gametitle-FNVGametitle-FB


Das Lucky 38 ist ein Casino, das dem Stratosphere in Las Vegas nachempfunden ist. Das Gebäude befindet sich im Besitz von Mr. House. Das Lucky 38 kann in den Besitz des Kuriers übergehen, wenn dieser sich entscheidet, mit dem Ja-Sager zusammenzuarbeiten. Das Lucky 38 wird stark von Mr. Houses Sekuritrons bewacht. Der Kurier ist der erste Mensch, der seit ungefähr 200 Jahren das Lucky 38 betreten hat.

Geschichte und Hintergrund

Als prominentestes Vorkriegs-Gebäude der Skyline von New Vegas gilt das Lucky 38 als andauerndes Monument der Vision von Mr. House für Las Vegas: Luxus ohne Verfall, Veredelung ohne elitäres Denken, Klasse ohne Überheblichkeit. Doch das Lucky 38 war nicht nur ein gewöhnliches Casino. In den Jahren vor dem Großen Krieg modifizierte Mr. House das Gebäude, um es auf den Krieg vorzubereiten. Zielgenaue Lasergeschütze mit großer Reichweite, die mit dem riesigen Kommandozentrum im Gebäude verbunden waren, wurden auf dem Dach des Gebäudes installiert, um die Mojave vor nuklearen Sprengköpfen zu schützen. Eine große unterirdische Lagerhalle für die Sekuritrons wurde ebenfalls eingebaut. Doch das größte Wunder war der Grund für den Rückzug Mr. Houses aus der Gesellschaft: eine Erhaltungskammer im Kern der Penthouse-Etage, wo der Machthaber seinen sterblichen Körper für Unsterblichkeit opferte. Er war nun mit dem Zentralcomputer und dem Energiekern des Lucky 38 verbunden und war bereit für die bevorstehende Apokalypse. Ein wichtiges Teil fehlte jedoch: ein Upgrade für das Betriebssystem des Lucky 38, das sich auf dem Platinchip befand.

Der Chip kam jedoch nie an und House musste mit einem minderwertigen und veralteten Betriebssystem arbeiten. Er schaffte es jedoch trotzdem, den Großteil der Sprengköpfe abzuwehren, die die Mojave zu vernichten drohten. Irgendwann jedoch zwang ihn ein kritischer Systemfehler in ein Koma. Im Lucky 38 wurde es ruhig und stand für fast zwei Jahrhunderte schlummernd zwischen den Ruinen von Vegas. Nur der seltsame Sekuritron, der von Mr. House kontrolliert wurde als er im Jahre 2130 aus dem Koma erwachte, verließ das Gelände manchmal, um das Mojave-Ödland zu überwachen und Neuigkeiten der Entwicklungen zu überbringen.

Der Turm erwachte 2274, als Sekuritron-Agenten RNK-Späher am Hoover Dam entdeckten. Eine Armee von Sekuritrons schwärmte aus dem Lucky 38, zerstörte gegnerische Stämme auf dem Strip und sicherte die Umgebung. Mr. House vereinbarte dann ein Abkommen mit den drei größten Stämmen, versorgte sie mit Kleidung, Werkzeug und Vorräten aus dem Lucky 38. Im Gegenzug sollten die Stämme die Stadt renovieren und sie auf die Ankunft der RNK vorbereiten. Der Turm wurde erneut zu einem Symbol von New Vegas, als Gebiet seines mysteriösen Anführers. Seitdem hat niemand einen Fuß in das Gebäude gesetzt.

Im Jahre 2281 ist der Turm immer noch geschlossen. Niemand weiß, was sich hinter den Eingangstüren verbirgt.

Layout

Kasino

Innerhalb des Hauseingangs ist der Kasino-Vorraum, mit Spieltischen und Spielautomaten, mit denen nicht gespielt werden kann. Auf der linken Seite ist das leere Zimmer des Kassierers. Die vielen Pistolen-Kabinette innerhalb sind sichere Lagerung, die eine Alternative zur Lagerung im Präsidentengefolge zur Verfügung stellen (da Ihre Begleiter Sachen von denjenigen nehmen werden). Über dem Zimmer des Kassierers ist eine VIP Lounge, wo ein Terminal gefunden werden kann, dass bei der Quest The Moon Comes Over the Tower verwendet wird.

Penthouse

Hauptartikel: Lucky 38 Penthouse

Das Penthouse ist das höchste Stockwerk des Lucky 38. Begleiter sind hier, wie in der Cocktail Lounge, nicht erlaubt. Hier ist das Kontrollzentrum von Dr. House, die Treppe runter links vom Aufzug. Direkt vor dem Aufzug findet man Jane . Ihr kann man gesammelte Schneekugeln geben. Rechts befindet sich das Schlafzimmer. Die Regale sind mit mehreren Vorkriegsbüchern bestückt. Im Gegensatz zur Cocktail Lounge gibt es eine Wand, sodass man den Raum nicht rundum durchschreiten kann. Ein Terminal zum Öffnen des Kontrollraums befindet sich links des Kontrollzentrums. Dieses benötigt entweder 75 Wissenschaft, den Platinchip oder die Lucky 38 VIP-Karte. Im Inneren sind zwei Sekuritrons, die feindlich sind, sobald man das Terminal benutzt.

Präsidentensuite

Zur Präsidentensuite erhält man Zugang, nachdem man das erste Mal mit Mr. House gesprochen hat. Sie ist ziemlich geräumig und besteht aus fünf Räumen. Das Haupt-Schlafzimmer, in dem auch das eigene Bett steht, ein Gäste-Schlafzimmer mit zwei Betten, die Küche und das Esszimmer (beide in einem Raum), das Arbeitszimmer und das Badezimmer, das über sauberes Wasser verfügt. Im Kühlschrank kann man etwas Essen finden. Auch unterschiedliche Getränke sind in der Küche. Alles, was hier abgelegt odrr in Behältern gelagert wird, wird gespeichert. An einem Terminal im Schlafzimmer kann man zusätzlichen Stauraum, sowie eine Werkbank kaufen.

The Presidential Suite will become your base of operations, since all inactive companions can be sent there in lieu of their original homes. Idle companions will wander around, talk to each other, and occasionally sit in the chairs or sleep. Most notably, however, they will help themselves to anything you leave inside, so long as the items aren't considered stolen and you're in the suite to see them do it. This includes taking items from containers. This is usually limited to food and drink, but they may also take weapons.

Nennenswerte Beute

Mbox default
Reinigung (Problem: Bitte genauere Angaben zu Fundorten machen kleine Beschreibung zum Fundort/Stelle genügt.)
Um den Qualitätsstandards des Fallout Wikis zu entsprechen, braucht dieser Artikel Reinigung. Helfen Sie bitte, den Artikel zu verbessern.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.