FANDOM


Lakelurk
Lakelurk
VariantenLakelurk
Lakelurk König
Lakelurk Alpha MännchencutIcon cut
OrtLake Mead
Colorado River
Zugehörigkeitempty
 
Gametitle-FNV
Gametitle-FNV

Lakelurks sind Kreaturen aus dem Mojave-Ödland. Es handelt sich dabei um mutierte Schnappschildkröten, die in der Gegend um den Lake Mead herum leben und nur wegen des reinen Wassers überleben können. Sie verteidigen ihr Gebiet extrem und sind sehr feindlich, weshalb sie auch alles und jeden angreifen, der nur in die Nähe ihres Gebietes kommt.

Charakteristik

Lakelurks ähneln den Mirelurk Königen aus Fallout 3. Wie die Könige greifen sie aus der Distanz mit einer Impulswelle an, die den Gegner erst lähmt und dann tötet.

Ironischerweise können sie im Wasser nicht angreifen und wenn sie dem Spieler unter die Oberfläche folgen, starren sie einen nur an. Ihr Impulsangriff jedoch geht grade durchs Wasser, wenn sie ihn vom Land abschießen, weshalb sich der Spieler im Nachteil befindet, weil er nicht zurückkämpfen kann. Der einzigartige Lakelurk-König befindet sich in den Höhlen von Camp Guardian, zusammen mit einigen anderen Lakelurks. Ein Treffpunkt für Lakelurks ist der Lake Mead, weshalb die Quest Volare! für Spieler mit einem niedrigen Level sehr schwer werden kann.


Varianten

Lakelurk

Lakelurk

Dies ist der Standard-Lakelurk wie es ihm am öftesten gibt. Die meisten Lakelurks gibt es am namensgebenden Lake Mead was Quests wie Volare! äußerst schwierig für Spieler mit einem niedrigen Level macht. In der Nähe des Ferienmietwagenverleih Blue Paradise und der Ruby-Hill-Mine kann man auch mit größeren Gruppen rechnen. Bei der Kronkorkenfälscher-Hütte lauern meistens auch ein paar von ihnen, genau wie in einer Höhle auf der südöstlichen Seite des Hoover-Staudamms. Die früh im Spiel auftauchenden Lakelurks haben nur eine sehr geringe Chance Fleisch zu droppen. Auf den Späteren Leveln haben sie immer welches dabei.

Lakelurk-König

Lakelurk king
Gameplay Artikel: Fallout: New Vegas

Der Lakelurk-König ist eine stärkere Variante des Lakelurks. Während er auf den ersten Blick identisch wirkt, hat der König leuchtende Augen, Flossen und Krallen. Man findet ihn in den Höhlen von Camp Guardian in einem großen Raum mit mehreren Lakelurk-Gelegen. Wenn man ihn tötet, greifen sich die Lakelurks in der Höhle gegenseitig an.

Lakelurk-Alphamännchen

Icon cut contentFolgendes basiert auf Fallout: New Vegas Geschnittener Inhalt und wurde nicht durch Kanon Quellen bestätigt.
Lakelurk king
Gameplay Artikel: Fallout: New Vegas

Das Lakelurk Alphamännchen ist eine Art Unterspezies des Lakelurks. Sie exestieren zwar in den Spieldateien von Fallout: New Vegas wurden aber aus dem Spiel entfernt. Sie sind stärker als ein normaler Lakelurk und teilen das Aussehen mit den Lakelurk-Königen.

Icon cut contentEnde der Informationen basierend auf Fallout: New Vegas Geschnittener Inhalt.

Infos

  • Lakelurks haben nur sehr selten Items dabei. Wenn man Rex als Begleiter hat, leuchten ihre Leichen grün. Lakelurks haben nicht häufig das Lakelurk-Fleisch dabei, aber damit die Summe ausgeglichen wird, haben manche bis zu 4 Stück im Inventar.
  • Cass sagt, dass Fische wie Lakelurks sind, nur schleimiger und nicht so aggresiv.
  • Interessanterweise schwimmen ihre Leichen nicht, wenn man sie im Wasser tötet.
  • Das Aussehen und Verhalten der Lakelurks erninnert stark an den Kiemenmenschen, ein Filmungeheuer aus dem klassischen Horrorfilm Der Schrecken vom Amazonas.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.