FANDOM


Icon info
Dies ist das Transkript von einer Dialog- oder Nachrichtendatei, eine Datei welche den Dialog von einem Nicht-Spieler-Charakter in einem gegebenen Spiel oder einer Ingame-Nachricht verbunden zu Skripten und Gegenständen enthält.
 
Gametitle-FO1
Gametitle-FO1

Dies ist eine Dialogdatei für Lorenzo Giovanni, Anführer von der Friendly Lending Company.

Transcript

{100}{}{Du siehst Lorenzo.}
{101}{}{Mein Herr, dies ist eine ehrwürdige Einrichtung. Leute wie dich brauchen wir hier nicht. Verschwinde.}
{102}{}{Meine Dame, dies ist eine ehrwürdige Einrichtung. Leute wie dich brauchen wir hier nicht. Verschwinde.}
{103}{}{Dein Kredit ist überfällig. Zahl' bitte jetzt, oder ich werde sehr ärgerlich. Ich mag es nicht, ärgerlich zu sein.}
{104}{}{Bedroh' mich nicht, Alter. Nicht nur du hast Freunde.}
{105}{}{Ich brauche mehr Zeit. Bitte!}
{106}{}{Ich will meinen Kredit von }
{107}{}{ Hub-Scheinen abzahlen.}
{108}{}{Ich habe es nicht bei mir.}
{109}{}{Hi. Kommst du, um deinen Kredit abzubezahlen?}
{110}{}{Eigentlich komme ich in der Hoffnung, daß du mir ein paar Informationen zukommen lassen könntest...}
{111}{}{Ich komme wegen eines weiteren Kredits.}
{112}{}{Später vielleicht.}
{113}{}{Runk?}
{114}{}{Ich habe dich davor gewarnt, zurückzukommen. Okay, Jungs, ihr wißt, was zu tun ist!}
{115}{}{Na, wenn das kein potentieller Kunde ist! Ich bin Lorenzo der Freigebige, zu deinen Diensten. Ich gebe Kredite. Nur zehn Prozent Zinsen pro Tag, maximal zehn Tage Rückzahlungsfrist. Nirgends im Hub wirst du ein großzügigeres Kreditunternehmen finden!}
{116}{}{Ich komme wegen eines Kredits.}
{117}{}{Mir kommst du eher wie ein Abzocker vor!}
{118}{}{Naja, vielleicht. Was willst du wissen?}
{119}{}{Wie steht's mit den fehlenden Caravans?}
{120}{}{Erzähl' mir von Decker.}
{121}{}{Wie steht's mit der Polizei hier?}
{122}{}{Wie steht's mit den Children of the Cathedral?}
{123}{}{Erzähl' mir von dir.}
{124}{}{Wo kann man hier in der Gegend Arbeit finden?}
{125}{}{Tut mir leid. Gerüchte gibt's bei mir nicht. Frag' mich nicht wieder.}
{126}{}{Ich habe dir gesagt, daß es bei mir keine Gerüchte gibt. Wenn du glaubst, daß ich dir nur Sand in die Augen streuen will, hast du dich geirrt. Raus hier, und komm' nicht wieder, du Penner.}
{127}{}{Tut mir leid, aber mehr als einen Kredit gibt's bei mir nicht. Wenn du mehr willst, mußt du anfangen zu zahlen. Das hier ist ein Geschäft, nicht die Heilsarmee.}
{128}{}{Fein. Schön, mit dir ins Geschäft zu kommen. Noch was?}
{129}{}{Idiot! Du hast nicht genug zum Abzahlen! Vielleicht hast du an was anderes gedacht...}
{130}{}{Eigentlich hatte ich gehofft, daß du mir ein paar Informationen zukommen lassen könntest...}
{131}{}{Ich komme wegen eines weiteren Kredits.}
{132}{}{Später vielleicht.}
{133}{}{Klar! Komm', wann immer du willst. Wir sind immer zur Hilfe bereit.}
{134}{}{Warum ziehst du nicht weiter und lieferst dort deinen Schwachsinn ab. Raus hier! Und komm' nicht wieder.}
{135}{}{Hey, keine Drohungen! Wir sind alle zivilisiert. Guido, Leone, zeigt diesem Gentleman,
 wie zivilisiert wir sein können.}
{136}{}{Hey, keine Drohungen! Wir sind alle zivilisiert. Guido, Leone, zeigt dieser Lady, wie zivilisiert wir sein können.}
{137}{}{Deine Zeit ist um. Guido, Leone, sorgt hier mal für Ablenkung...}
{138}{}{Du hast Glück, Freund.}
{139}{}{Eigentlich hatte ich gehofft, daß du mir ein paar Informationen zukommen lassen könntest...}
{140}{}{Ich möchte noch einen Kredit.}
{141}{}{Später vielleicht.}
{142}{}{Du hast nicht genug! Wie kannst du es wagen, mich reinzulegen! Guido, Leone, macht diese Niete fertig.}
{143}{}{Fein. Du hast keinen Kredit bei uns ausstehen. Wir verleihen immer zweihundert Scheine auf einmal, tausend Hub-Scheine höchstens. Denk' aber daran, ich leih' dir keine Riesensummen, bis du nicht bewiesen hast, daß du kleinere Beträge zurückzahlen kannst.}
{144}{}{Ich möchte }
{145}{}{1000}
{146}{}{800}
{147}{}{600}
{148}{}{400}
{149}{}{200}
{150}{}{ Hub-Scheine.}
{151}{}{Ich laß' den Kredit lieber.}
{152}{}{Guido, Leone, zeigt dem mal, was Abzocken wirklich heißt. Fangt mit den Armen an.}
{153}{}{Tut mir leid, Kumpel, aber Idioten sind ein zu großes Kreditrisiko. Raus hier.}
{154}{}{Deathclaw. Es muß Deathclaw sein. Niemand ist mehr sicher!}
{155}{}{Was ist mit Deathclaw?}
{156}{}{Erzähl' mir von Decker.}
{157}{}{Wie steht's mit der Polizei hier?}
{158}{}{Wie steht's mit den Children of the Cathedral?}
{159}{}{Erzähl' mir von dir.}
{160}{}{Wo kann man hier in der Gegend Arbeit finden?}
{161}{}{Er ist toll. Eine gute Quelle für Jobs, mit denen meine Kredite abbezahlt werden. Sag' ihm, daß ich dich schicke, vielleicht kriegst du sogar eine Prämie!}
{162}{}{Wie steht's mit den fehlenden Caravans?}
{163}{}{Prämie? Was meinst du damit?}
{164}{}{Wie steht's mit der Polizei hier?}
{165}{}{Wie steht's mit den Children of the Cathedral?}
{166}{}{Erzähl' mir von dir.}
{167}{}{Wo kann man hier in der Gegend Arbeit finden?}
{168}{}{Die sind toll! Es stimmt, es gibt gelegentlich Mißverständnisse zwischen uns, aber ich finde, sie sind eine Ehre für ihre Spezies... [sehr leise] ...egal, welche das ist...}
{169}{}{Wie steht's mit den fehlenden Caravans?}
{170}{}{Erzähl' mir von Decker.}
{171}{}{Mißverständnisse? Was zum Beispiel?}
{172}{}{Wie steht's mit den Children of the Cathedral?}
{173}{}{Erzähl' mir von dir.}
{174}{}{Wo kann man hier in der Gegend Arbeit finden?}
{175}{}{Ehrlich gesagt bin ich nicht beeindruckt. Ich führe ein ehrliches Geschäft, und die beschuldigen mich, ein Dieb zu sein! Die haben Nerven. Die glauben, ein Armutsgelübde gibt ihnen das Recht, über mich zu urteilen!}
{176}{}{Wie steht's mit den fehlenden Caravans?}
{177}{}{Erzähl' mir von Decker.}
{178}{}{Wie steht's mit der Polizei hier?}
{179}{}{Armutsgelübde?}
{180}{}{Erzähl' mir von dir.}
{181}{}{Wo kann man hier in der Gegend Arbeit finden?}
{182}{}{Ich bin nur ein ehrwürdiger Geschäftsmann, das ist alles. Wir waren schon vor dem
 Holocaust ehrwürdige Geschäftsmänner - das ist eine Tradition!}
{183}{}{Wie steht's mit den fehlenden Caravans?}
{184}{}{Erzähl' mir von Decker.}
{185}{}{Wie steht's mit der Polizei hier?}
{186}{}{Wie steht's mit den Children of the Cathedral?}
{187}{}{Was sind deine Vorstellungen von ehrwürdig?}
{188}{}{Wo kann man hier in der Gegend Arbeit finden?}
{189}{}{Versuch's bei Mr. Decker. Aufregende Arbeit zu gutem Lohn! Der beste in der Stadt! Und du findest ihn gerade auf der anderen Straßenseite! Einfacher geht's ja wohl kaum!}
{190}{}{Wie steht's mit den fehlenden Caravans?}
{191}{}{Erzähl' mir von Decker.}
{192}{}{Wie steht's mit der Polizei hier?}
{193}{}{Wie steht's mit den Children of the Cathedral?}
{194}{}{Erzähl' mir von dir.}
{195}{}{Welche Aufregung?}
{196}{}{Vergiß es, du bist ein zu großes Kreditrisiko. Geh' mir aus den Augen, und komm' nie wieder.}
{197}{}{Fein. Eintausend Scheine. Du hast 10 Tage, um sie zurückzuzahlen.}
{198}{}{Fein. Achthundert Scheine. Du hast 10 Tage, um sie zurückzuzahlen.}
{199}{}{Fein. Sechshundert Scheine. Du hast 10 Tage, um sie zurückzuzahlen.}
{200}{}{Fein. Vierhundert Scheine. Du hast 10 Tage, um sie zurückzuzahlen.}
{201}{}{Fein. Zweihundert Scheine. Du hast 10 Tage, um sie zurückzuzahlen.}
{202}{}{Schade. Du kannst unsere Dienste aber auch später in Anspruch nehmen.}
{203}{}{Mann, manche Geschichten, die darüber erzählt werden, sind so... naja, die sind schon was!}
{204}{}{Erzähl' mir von Decker.}
{205}{}{Wie steht's mit der Polizei hier?}
{206}{}{Wie steht's mit den Children of the Cathedral?}
{207}{}{Erzähl' mir von dir.}
{208}{}{Wo kann man hier in der Gegend Arbeit finden?}
{209}{}{Also dann, tschüß!}
{210}{}{Naja, vielleicht keine Prämie. Aber er ist in Ordnung, glaub' mir das!}
{211}{}{Wie steht's mit den fehlenden Caravans?}
{212}{}{Wie steht's mit der Polizei hier?}
{213}{}{Wie steht's mit den Children of the Cathedral?}
{214}{}{Erzähl' mir von dir.}
{215}{}{Wo kann man hier in der Gegend Arbeit finden?}
{216}{}{Also dann, tschüß!}
{217}{}{Würdest du glauben, daß mich jemand der Erpressung beschuldigt? Zum Glück hat mein guter Freund Decker das gerichtet!}
{218}{}{Wie steht's mit den fehlenden Caravans?}
{219}{}{Erzähl' mir über Decker.}
{220}{}{Wie steht's mit den Children of the Cathedral?}
{221}{}{Erzähl' mir von dir.}
{222}{}{Wo kann man hier in der Gegend Arbeit finden?}
{223}{}{Also dann, tschüß!}
{224}{}{Ich bin sicher, ihr Anführer, dieser Morpheus, der ist nicht pleite! Nein, mein Herr! Ich wette, daß er drüben im Boneyard in Saus und Braus lebt!}
{225}{}{Wie steht's mit den fehlenden Caravans?}
{226}{}{Erzähl' mir von Decker.}
{227}{}{Wie steht's mit der Polizei hier?}
{228}{}{Erzähl' mir von dir.}
{229}{}{Wo kann man hier in der Gegend Arbeit finden?}
{230}{}{Also dann tschüß!}
{231}{}{Wenn du uns keinen Respekt erweist, mußt du leiden. Wieviel mehr Ansehen kann ein Mann sich wünschen?}
{232}{}{Wie steht's mit den fehlenden Caravans?}
{233}{}{Erzähl' mir von Decker.}
{234}{}{Wie steht's mit der Polizei hier?}
{235}{}{Wie steht's mit den Children of the Cathedral?}
{236}{}{Wo kann man hier in der Gegend Arbeit finden?}
{237}{}{Also dann, tschüß!}
{238}{}{Abenteuer, Gefahr. Da kann man wirklich einen Reibach machen!}
{239}{}{Wie steht's mit den fehlenden Caravans?}
{240}{}{Erzähl' mir von Decker.}
{241}{}{Wie steht's mit der Polizei hier?}
{242}{}{Wie steht's mit den Children of the Cathedral?}
{243}{}{Erzähl' mir von dir.}
{244}{}{Also dann, tschüß!}
{245}{}{Wir sehen uns, Kumpel!}
{246}{}{Hey, hey, hey... Hände von der Tür weg, Freak!}
{247}{}{Das reicht, Freak! Dafür wirst du bezahlen!}
{248}{}{Tut mir leid, dafür habe ich keine Zeit. Wenn du nicht die gesamte Summe zahlen kannst, dann gib mir, soviel du hast, und wir vergessen unsere Geschäftsbeziehung für immer.}
{249}{}{Also OK. Du kannst all' meine Deckel haben.}
{250}{}{Oh! Jetzt fällt's mir ein! Ich habe gerade genug, um den ganzen Kredit abzudecken!}
{251}{}{[Versuch', Lorenzo zu täuschen, indem du ihm nur }
{252}{}{ Deckel gibst]}
{253}{}{Vergiß es! Von mir kriegst du keinen einzigen Deckel.}
{254}{}{[Du gibst Lorenzo all' deine Deckel]}
{255}{}{[Du gibst Lorenzo }
{256}{}{ Deckel]}
{257}{}{Dir haben sie wohl ins Gehirn gemacht! Du hast mir was vorenthalten! Ich prügel dir das Geld aus den Knochen!}
{258}{}{Wie schade. Statt dessen müssen wir dir wohl ein paar Deckel einprügeln. Guido! Leone!}
{259}{}{In Ordnung. Das muß wohl reichen. Dir ist klar, daß ich mich nicht mehr mit dir abgeben kann, ja? Wenn ich dich hier wiedersehe, bin ich gezwungen, dir eine härtere Strafe aufzuerlegen.}
{260}{}{Du widerst mich an. Gib mir das Geld, und hau' ab! Laß' dich hier nie wieder blicken!}
{261}{}{Du hast nicht genug!}

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.