Mbox default.png
Reinigung (Problem: Details müßen überarbeitet werden, vor allem innerhalb/außerhalb der Metro. Das benötigte Bild erstellen, hochladen und einbinden.)
Um den Qualitätsstandards des Fallout Wikis zu entsprechen, braucht dieser Artikel Reinigung. Helfen Sie bitte, den Artikel zu verbessern.

 
Gametitle-FO3.png
Gametitle-FO3.png

Die Jury St. Station ist ein Teil des Metro-System unterhalb des Ödlands der Hauptstadt und ein Ort aus Fallout 3. In der Nähe liegen das von Raidern besetzte Gebäude Hanks Elektrovorrat sowie der Laden des Goldbandlebensmittelhändler, einige unwichtige, nicht betretbare Gebäude und ein alter Sendeturm, der einst einen Morse-Code namens "Oscar-Tango" aussendete.

Dieser Metro-Tunnel hat einen Eingang an der Kartenmarkierung Metrostation Jury Street und geht tiefer in die Jury Street-Tunnel, aber es ist ein toter Punkt wegen teilweise zusammengebrochener Tunnel.

Lage

Die Metro Station Jury Street befindet sich westlich von Vault 101, eine der nächsten Kartenmarkierungen in dieser Gegend. Direkt nördlich der Station befindet sich die Vault 106, nordwestlich liegt Calverton.

Im Umkreis der Metro-Station gibt es zwei Gebäude, eines davon ist reich gefüllt mit Einzigartigkeiten und nur ein paar Feinden, hauptsächlich Raider. Unter anderem findet man neun Fertigkeits-Bücher, zwei Mini-Atombomben, Alien-Energiezellen und Nuka-Cola Quantum. Nicht dazu zählt der Schatz von Prime, den man nur in der unbenannten Quest Jiggs Beute bekommen kann.

Bewohner

Bemerkenswerte Beute

Vorkommen

Jury St. Station kommt nur in Fallout 3 vor.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.