Fandom


Die Karawanen-Händler sind umherziehende Verkäufer. Sie verkaufen Waffen, Rüstungen, Medizin und weiteres mehr. Sie bieten außerdem die Reparatur von Gegenständen an. Sie werden von einen mit Sturmgewehr bewaffneten Leibwächter (Söldner) bewacht bzw. verteidigt und besitzen einen Brahmin, um die Waren zu transpotieren.

Im Wasteland gibt es mehrere Karawanenhändler: Crazy Wolfgang, Crow, Doc Hoff und Lucky Harith. Jeder Händler hat sich auf eine bestimmte Art von Ausrüstung spezialisiert. Die Händler folgen einer bestimmten Handelsroute, die an größeren Siedlungen wie Rivet City oder kleinere wie Arefu vorbeiführt.

Vereinigung

Die Karawanenhändler sind eigentlich kein Teil einer Organisation. Sie lagern allerdings ihre Waren in Canterbury Commons und machen dort regelmäßig halt. Wenn allerdings einer der Händler durch den Spieler getötet wird, verweigern die anderen Händler diesem den Verkauf von Waren.

Es ist möglich die Händler zu vereinigen und mit etwas Geld zu unterstützen, durch das Geld bekommen sie bessere Waren.

Route

Caravan Routes

Die Karawanen folgen meistens Straßen bzw. was davon übrig ist und halten vor einigen Siedlungen. Einige Bereiche der Strecke, wie z.b. beim Jefferson Memorial sind sehr gefährlich. Es ist möglich das die Händler sterben. Wenn dies geschieht wird der jeweilige Händler im Spiel nicht mehr auftauchen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.