FANDOM


Grand Canyon
JoshuaGrahamExecution
Icon landmark
Lage
Teil vonArizona
Bewohner
FraktionenCaesars Legion
Stamm der Schwarzfüße
Fredonians
Hangdogs (Van Buren)
Kaibabs
Ridgers
Anhänger der Apokalypse (zuvor)
Victor Presper (Van Buren)
 
Gametitle-FO2Gametitle-FNVGametitle-FNV HHGametitle-VB
Gametitle-FO2Gametitle-FNVGametitle-FNV HHGametitle-VB


Der Grand Canyon ist eine Schlucht mit Steilwänden, die vom Colorado River, geschaffen wurde. Er liegt in den Vereinigten Staaten im Bundesstaat Arizona.

Geschichte

Gametitle-VBFolgendes basiert auf Van Buren und wurde nicht durch Kanon Quellen bestätigt.

Aufgrund der Urannachfrage kurz vor dem Großen Krieg, hob die US-Regierung den Status eines Nationalparks auf und erlaubte private Bauunternehmen dort Uran abzubauen. Als Ergebnis dessen wurde der Canyon einer der tödlichsten Orte im ganzen Ödland, wo sich jetzt abscheuliche Mutanten herumtreiben. Menschen mit einem gesunden Verstand meiden diesen Ort.

Gametitle-VBEnde der Informationen basierend auf Van Buren.

2277 wurde dort der Legat Joshua Graham, aufgrund seines Versagens den Hooverdamm einzunehmen, mit Pech übergossen, angezündet und in den Grand Canyon geworfen. 

Auftritt

Der Grand Canyon kommt zwar in keinen der Fallout-Spiele vor, wird jedoch einpaarmal in Fallout: New Vegas erwähnt und im Van Buren Projekt von Black Isle wurde er als Handlungsort angekündigt.

Galerie

Gametitle-VBGametitle-VB
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.