FANDOM


 
Gametitle-FO4 FH
Gametitle-FO4 FH

Gilda Broscoe ist ein Robohirn das im Jahr 2287 in Vault 118 auf der Insel lebt.

Hintergrund

Gilda Broscoe war vor dem Krieg eine berühmte Hollywood-Schauspielerin, die in vielen Filmen mitspielte. Als die Bomben fielen, befand sie sich in Vault 118 unter dem Cliff's Edge Hotel. Dort verbringt sie viel Zeit mit Keith McKinney, mit dem sie noch noch 2287 für Rollen probt. Sie hatte eine Affäre mit Santiago Avida für "ein paar Dutzend Jahre", auch wenn sie es auf die leichte Schulter nimmt.[1]

Sie hegt einen Groll gegen Vera Keyes, die die Rolle in dem Film Love Sets Sail! statt ihr erhalten hatte.

Interaktionen mit dem Spielercharakter

Interaktionen - Übersicht

Allgemein Services Quests
Wichtig: neinIcon nein
Begleiter: neinIcon nein
Händler: neinIcon nein
Techniker: neinIcon nein
Doktor: neinIcon nein
vermietet Bett/Zimmer: neinIcon nein
Startet Quest: neinIcon nein
Involviert in Quests: jaIcon check
Hirntot

Sonstige Interaktionen

  • Hirntot: Der Spieler kann Gilda bezüglich des Mordes befragen.
  • Der Einzige Überlebende kann mit Gilda flirten, und nach fünf Sprachherausforderungen geht sie auf ein Rendezvous, nach dem dieser zeitweise das Extra Lover's Embrace erhält.

Inventar

Kleidung Waffen Weitere Gegenstände im Todesfall
- - - leer

Vorkommen

Gilda Broscoe erscheint nur in dem Fallout 4 Add-On Far Harbor.

Referenzen

  1. ^ Gespräch mit Gilda Broscoe
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.