FANDOM


K (link korr)
(Strukturierung - wird fortgesetzt)
Zeile 12: Zeile 12:
 
|refid = 0002d0e2 (Personalabteilung)<br />0002d0e6 (CO Quartiere)<br />0002d0e4 (Abschussanlagenbunker)<br />0002d0e5 (Bombenlager)
 
|refid = 0002d0e2 (Personalabteilung)<br />0002d0e6 (CO Quartiere)<br />0002d0e4 (Abschussanlagenbunker)<br />0002d0e5 (Bombenlager)
 
}}
 
}}
  +
[[Fort Constantine]] ist eine ehemalige Abschussbasis für Interkontinentalraketen und liegt im Nordwesten des Ödlands. Die Anlage besteht aus einem weitläufigen Außengelände und dem Gebäude der Personalabteilung, dem Offiziersquartier, dem Bombenlager und dem unterirdischen Abschussanlagenbunker. Das gesamte Gelände wird durch eine Vielzahl unterschiedlicher [[Roboter]] bewacht.
   
[[Fort Constantine]] ist ein großer Außenposten und ICBM Abschussbasis im Nordwesten des [[Wasteland|Ödlands der Hauptstadt]].
+
== Außenbereich ==
  +
Im Außenbereich gelangt man zuerst zu dem kleinen Gebäude des Offiziersquartiers. Ein Stück weiter rechts liegt die Personalabteilung, und im hinteren Bereich erhebt sich das Bombenlager.
   
== Standort ==
+
Die das Außengelände bewachenden Roboter liefern sich erbitterte Kämpfe mit gelegentlich vorbeikommenden Trupps der [[Ausgestoßene der Bruderschaft]].
   
[[Fort Constantine]] befindet sich nahe des [[SatCom Schaltmatrix NW-05a]] und SatCom Schaltmatrix NN-03d. Das Fort wird schwer bewacht von [[Wachbot]]s, [[Mister Gutsy]]s, [[Robohirn]]e und [[Protektron]]s (innen und auch außen). Hin und wieder patroullieren auch [[Ausgestoßene der Bruderschaft]] in der Nähe und liefern sich Kämpfe mit den [[Roboter]]n. Innerhalb des Forts gibt es ein Lager mit unzähligen Atombomben. Die Atombomben sind die gleichen wie die in [[Megaton]], jedoch nicht funktionsfähig, bzw man kann sie nicht anwählen.
+
== Offiziersquartier ==
  +
Das kleine Haus mit dem Offiziersquartier besteht aus dem Erdgeschoss und dem Keller.
  +
Im Erdgeschoss findet man auf dem Bett eine Ausgabe von [[Pistolen und Patronen (Fallout 3)|Pistolen und Patronen]].
   
== Im Inneren ==
+
Im Keller steht in einem offenen Safe die [[Wackelpuppe - Große Waffen]]. Vom Keller aus gibt es einen direkten, allerdings verschlossenen Zugang (sehr schwer) zum Abschussanlagenbunker.
[[Datei:FC bomb storage.jpg|left|thumb|Die Bomben]]
+
Im Bunker des Forts (über das Bombenlager oder den Bunker in der Hütte abseits des Hauptgebäudes) kommt man in die unterirdischen Bunkeranlagen von [[Fort Constantine|Fort Constantine.]] Man benötigt 3 Schlüssel (Siehe [[Schieß auf den Kopf]]), um bis in die Anlage vorzudringen. Den vierten Schlüssel, welcher die Tür zur [[Powerrüstung T-51b (Fallout 3)|Powerrüstung]] verschließt, findet man bei der Leiche ([[Tara Fields]]), die vor der Tür liegt. Der Bunker wird wie das gesamte Fort von vielen Roboterarten bewacht.
+
== Personalabteilung ==
  +
== Bombenlager ==
  +
== Abschussanlagenbunker ==
  +
Der unterirdische Bunker des Forts ist entweder über das Bombenlager oder das Offiziersquartier erreichbar.
  +
  +
Man benötigt 3 Schlüssel (Siehe [[Schieß auf den Kopf]]), um bis in die Anlage vorzudringen. Den vierten Schlüssel, welcher die Tür zur [[Powerrüstung T-51b (Fallout 3)|Powerrüstung]] verschließt, findet man bei der Leiche ([[Tara Fields]]), die vor der Tür liegt. Der Bunker wird wie das gesamte Fort von vielen Roboterarten bewacht.
  +
  +
== Bemerkenswerte Funde ==
  +
* [[Wackelpuppe - Große Waffen]]
  +
* West-Tek [[Powerrüstung T-51b (Fallout 3)|Powerrüstung T-51b]]
  +
* [[Fatman]]
  +
* eine Reihe von [[Fertigkeitsbuch|Fertigkeitsbüchern]]
   
 
== Besonderheiten ==
 
== Besonderheiten ==
  +
* Es ist möglich, über ein Terminal den Start einer Interkontinentalrakete zu veranlassen, die 200 Jahre nach dem Krieg immer noch funktionstüchtig ist. Bis auf eine Erschütterung bekommt man davon allerdings nichts mit.
  +
* Im gleichen Terminal kann man interessante Fakten über die SatComs und die Atomwaffen nachlesen
  +
*im Bombenlager befinden sich eine Vielzahl von Atombomben. Sie sehen aus wie die in [[Megaton]], lassen sich aber nicht anwählen
   
*In Fort Constantine lässt sich die West-Tek [[Powerrüstung T-51b (Fallout 3)|Powerrüstung T-51b]] finden.
+
== Galerie ==
*Im selben Raum befindet sich eine [[Fatman]]
+
[[Datei:FC bomb storage.jpg|left|thumb|Die Bomben]]
*Es ist möglich eine Rakete abzufeuern, allerdings ist man dabei unter der Erde, und sieht außer einem "Erdbeben" nicht viel davon, außerdem sind interessante Fakten über die SatComs und die Atomwaffen auf diesem Computer zu finden.
 
*In[[ Fort Constantine]] befindet sich die [[Wackelpuppe - Große Waffen]]
 
   
 
[[en:Fort Constantine]]
 
[[en:Fort Constantine]]

Version vom 11. Juli 2018, 09:42 Uhr

Fort Constantine
Fort Constantine panorama
Icon military
Lage
FortConstantine loc
Karten-
markierung
Fort Constantine
Bewohner
FraktionenUnited States Armed Forces
(vor dem Krieg)
Andere
RoboterLevelabhängig Roboter
Automatische Geschütztürme
Sonstiges
QuestsSchieß auf den Kopf
Technisches
Cell NameFortC01 (Personalabteilung)
FortC02 (CO Quartiere)
FortC03 (Abschussanlagenbunker)
FortC04 (Bombenlager)
ref id0002d0e2 (Personalabteilung)
0002d0e6 (CO Quartiere)
0002d0e4 (Abschussanlagenbunker)
0002d0e5 (Bombenlager)
Karten
Fort Constantine map (1)

Fort Constantine ist eine ehemalige Abschussbasis für Interkontinentalraketen und liegt im Nordwesten des Ödlands. Die Anlage besteht aus einem weitläufigen Außengelände und dem Gebäude der Personalabteilung, dem Offiziersquartier, dem Bombenlager und dem unterirdischen Abschussanlagenbunker. Das gesamte Gelände wird durch eine Vielzahl unterschiedlicher Roboter bewacht.

Außenbereich

Im Außenbereich gelangt man zuerst zu dem kleinen Gebäude des Offiziersquartiers. Ein Stück weiter rechts liegt die Personalabteilung, und im hinteren Bereich erhebt sich das Bombenlager.

Die das Außengelände bewachenden Roboter liefern sich erbitterte Kämpfe mit gelegentlich vorbeikommenden Trupps der Ausgestoßene der Bruderschaft.

Offiziersquartier

Das kleine Haus mit dem Offiziersquartier besteht aus dem Erdgeschoss und dem Keller. Im Erdgeschoss findet man auf dem Bett eine Ausgabe von Pistolen und Patronen.

Im Keller steht in einem offenen Safe die Wackelpuppe - Große Waffen. Vom Keller aus gibt es einen direkten, allerdings verschlossenen Zugang (sehr schwer) zum Abschussanlagenbunker.

Personalabteilung

Bombenlager

Abschussanlagenbunker

Der unterirdische Bunker des Forts ist entweder über das Bombenlager oder das Offiziersquartier erreichbar.

Man benötigt 3 Schlüssel (Siehe Schieß auf den Kopf), um bis in die Anlage vorzudringen. Den vierten Schlüssel, welcher die Tür zur Powerrüstung verschließt, findet man bei der Leiche (Tara Fields), die vor der Tür liegt. Der Bunker wird wie das gesamte Fort von vielen Roboterarten bewacht.

Bemerkenswerte Funde

Besonderheiten

  • Es ist möglich, über ein Terminal den Start einer Interkontinentalrakete zu veranlassen, die 200 Jahre nach dem Krieg immer noch funktionstüchtig ist. Bis auf eine Erschütterung bekommt man davon allerdings nichts mit.
  • Im gleichen Terminal kann man interessante Fakten über die SatComs und die Atomwaffen nachlesen
  • im Bombenlager befinden sich eine Vielzahl von Atombomben. Sie sehen aus wie die in Megaton, lassen sich aber nicht anwählen

Galerie

FC bomb storage

Die Bomben

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.