FANDOM


Mbox default
Reinigung (Problem: Bitte übersetzen.)
Um den Qualitätsstandards des Fallout Wikis zu entsprechen, braucht dieser Artikel Reinigung. Helfen Sie bitte, den Artikel zu verbessern.
Fallout Demo
FoD Scrapheap
EntwicklerInterplay Entertainment
HerausgeberInterplay Entertainment
Erscheinungsdatum?
GenreRollenspiel (demo)
ModusEinzelspieler
PlattformenWindows
Mediendownload
System-
Voraussetzungen
Intel Pentium 90 CPU
Microsoft Windows 95 or higher, or DOS 5.0 or higher
16MB RAM
2x CD-ROM drive
DirectX 3.0a (if playing on Windows)
1 MB VESA-compliant SVGA graphics card
Sound Blaster compatible sound card
 
Gametitle-FO1
Gametitle-FO1

Die Fallout Demo ist eine frei download- und spielbare Demonstration des Gameplay von Fallout. Sie wurde am 22. April 1997 veröffentlicht.

Gameplay

Obwohl das Spiel die Junktown Karte der Verkaufsversion (in den Demodateien heißt diese "JUNKDEMO") anstelle einer eigenen verwendet, beinhaltet diese komplett unterschiedliche Charaktere (bis auf Dogmeat und Phil, der wie im Spiel versucht den Hund loszuwerden) und eine andere Handlung.

Die Demo spielt in Scrapheap, einer kleinen Stadt die von zwei rivalisierenden Banden dominiert wird: die Crypts, denen die Stromgeneratoren der Stadt gehören. Sie tauchen in großer Zahl auf und sind an den Lederrüstungen zu erkennen. Die andere Gang sind die Fools (angeführt von einer Frau namens Baka), die zahlenmäßig geringer auftreten und auch aufgrund ihrer Rüstung weniger gefährlich sind. [1] Die Fools warten nur noch auf einen weiteren Member, bevor sie gegen die Crypts in den Krieg ziehen.

In der Demo ist nur Max Stone als Charakter auswählbar. Während seine Attribute und Biographie identisch mit der in der Vollversion sind, unterscheiden sich seine Eigenschaften. Der Spieler startet in der Demoversion mit einem recht ordentlichen Inventar an Waffen und Gegenständen.

Lösungsweg

Es gibt unterschiedliche Wege die Demo durch zu spielen. Der Spieler kann entweder den Crypts helfen, die Kontrolle über die Stromgeneratoren zurück zu gewinnen, indem er mit ihnen die Fools besiegt. Er kann aber auch den Fools beitreten und gemeinsam mit ihnen die Crypts besiegen und ihnen dadurch die Herrschaft über die Stadt zu ermöglichen. Eine weitere Möglichkeit ist es, eine der beiden Gangs beizutreten (oder auch keiner) und am Ende alle Mitglieder beider Gruppen zu vernichten, um die Stromversorgung in die Hände der Bürger zu legen. Ferner ist es auch möglich, die gesamte Stadt ins Verderben zu stürzen, indem man die Stromgeneratoren zerstört.

Notizen

  • Die Assault Rifle hieß in der Demo noch "Colt Rifle" , wurde für die Verkaufsversion hingegen noch geändert .
  • In der Demo werden normale Stimpaks mit dem Bild eines Super Stimpaks der Verkaufsversion dargestellt, obwohl beide gleich viele Lebenspunkte auffüllen.
  • Die master.dat Datei der Demo enthält zusätzlich verschiedene Artwork-Gegenstände und Alternativ-Benutzeroberflächen für die Charaktererstellung aus den Zeiten, in denen der Arbeitstitel von Fallout noch A GURPS Post Nuclear Adventure hieß.
  • Baka kommt aus dem Japanischen und bedeutet übersetzt "Idiot".

Geschnittener Inhalt

In den Spieldateien können viele unbenutzte Vault Boy - Bilder gefunden werden, die ursprünglich dazu gedacht waren, die verschiedenen GURPS Statuswerte anzuzeigen. Auch als Interplay Entertainment am 12. Februar 1997 die Entscheidung traf, GURPS zu ersetzen [2], wurden sie in der Demo für den zukünftigen Gebrauch in der finalen Version von Fallout gelassen (vermutlich für neue Zusatzeigenschaften und Attribute). Sie wurden letztendlich nicht verwendet und so finden man diese Vault Boy Bilddateien nur in den Fallout Demo-Dateien.

FalloutDemoVaultBoy

All Fallout demo unused Vault Boys

1st row
  • Acting
  • Administrator
  • Area Knowledge
  • Armoury
  • Axe Mace (old image of Nahkampfwaffen - used the same image of the final version in-game)
2nd row
3rd row
  • Code of Honor
  • Colorblind
  • Combat Paralysis
  • Common Sense
  • Computer Ops
4th row
  • Danger Sense
  • Delusion
  • Detect lie
  • Diagnose
  • Eidetic
5th row
  • Electronics
  • Electronic Ops
  • Fast Draw
  • Forgery
  • Gullible
6th row
  • Hard Hearing
  • Hearing
  • Holdout
  • Honesty
  • Intimidation
7th row
  • Intuition
  • Jumping
  • Knife
  • Knife Throwing
  • Lechrus
8th row
  • Glück (old image - used the same image of the final version in-game)
  • Lying
  • Natural
  • No Nose
  • Overweight
9th row
  • Pacifism
  • Peripheral vision
  • Phobia
  • Pick Nose
  • Prospector
10th row
  • Research
  • Savoir-Vivre
  • Sense of Duty
  • Sex Appeal (old image)
  • Skinny
11th row
  • Sleight of hand
  • Spear
  • Spear Throwing
  • Speed Load
  • Strong Will
12th row
  • Studder
  • Survival
  • Tactics
  • Taste
  • Tracking
13th row
  • Truthful
  • Ugly
  • Weak will

Notiz

  • Das Bild des Sex Appeal Vault Boy der Fallout - Demo wird für das Attribut Stärke verwendet.
  • Das Bild des Härte Vault Boy wird für Ausdauer verwendet.
  • Attribute, die keine spezifische Vault Boy Grafik besitzen, werden mit dem des Stufe dargestellt.

Bugs / Fehler

  • Die Demo startet unter aktuelleren Windows Versionen (inklusive Windows XP) nicht. Es wird dann nur ein schwarzer Bildschirm mit einem Sanduhr-Mauszeiger dargestellt. Der beste Weg um dieses Problem zu lösen ist es, mit einem Rechtsklick auf die "FALLDEMO.EXE" im Kontextmenü unter dem Punkt Eigenschaften >> Kompatibilität den Kompatibilitätsmodus für Windows 95 zu aktivieren. Im selben Reiter müssen hier noch die beiden Checkboxen "Mit 256 Farben ausführen" und "In Bildschirmauflösung 640x480 ausführen" aktiviert werden. Danach lässt sich das Spiel ohne Probleme starten.

Galerie

Externe Links

Referenzen

  1. ^ Obwohl die Metallrüstung eine höhere Rüstungsklasse (und damit Schadensverminderung) im eigentlichen Spiel besitzt, ist diese in der Demoversion schwächer als die Lederrüstung, dessen Rüstungsklasse zehn Punkte höher ist.
  2. ^ Steve Jackson games
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.