FANDOM


 
Gametitle-FO4 white
Gametitle-FO4 white

Edward L. "Eddie" Winter war ein Unterweltboss im Boston der Vorkriegszeit. Seine Verbrechen waren zahlreich und schwer, weswegen die Polizei der Stadt gegen ihn ermittelte. Um ewiges Leben zu erlangen, ließ sich Winter bereitwillig durch ein Strahlungsexperiment zu einem Ghul machen und überdauerte so über zweihundert Jahre in einem Bunker. In Nick Valentines Begleiterquest erfährt man, dass der Mann, auf dem seine Persönlichkeit basiert, der Leiter der Ermittlungen gegen Winter war. Winter hatte dessen Verlobte namens Jennifer Lands umbringen lassen. Da Valentine weiß, dass Winter noch immer lebt, bittet er den Einzigen Überlebenden, ihm dabei zu helfen, Rache zu nehmen.

Trivia

  • Auf der Titelseite der Ausgabe des Boston Bugle sieht man, wie Eddie vor dem Strahlungsexperiment ausgesehen hat.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.