FANDOM


Mbox default
Reinigung (Problem: Übersetzung, weitere Infos (zB über: Übertragungen Ulysses, Audiologs Vergangenheit, Einbindung in Hauptquest,...))
Um den Qualitätsstandards des Fallout Wikis zu entsprechen, braucht dieser Artikel Reinigung. Helfen Sie bitte, den Artikel zu verbessern.
Icon disambig
Für den Augenbot-Begleiter aus dem Hauptspiel, siehe ED-E.
ED-E
ED-E clone
Biografie
RasseAugenbot
RolleBegleiter
OrtHopeville-Raketensilobunker
Spielmechanik
VorkommenLonesome Road
QuestsDas Silo, Der Auftrag, Der Start, Die Tunnelgräber, Die Kluft, Das Ende, Der Kurier,
Statistiken
KarmaNeutral
Basis-
SPECIAL
6 STÄ, 10 WAH, 5 AUS, 5 CHA, 5 INT, 7 BEW, 9 GLÜ
FertigkeitenWerkbank, Nachladebank
ExtrasVerbesserte Sensoren
nach Upgrade: Kumpan-E
 
Gametitle-FNV LR light
Gametitle-FNV LR light

ED-E (ausgesprochen Eddie) ist ein Begleiter aus dem Fallout: New Vegas-Add-on Lonesome Road. Er ist eine beinahe identische Kopie des ED-E aus dem Hauptspiel und bringt ein wenig Licht in dessen Vergangenheit. Es ist zwingend erforderlich, ED-E als Begleiter anzuheuern, da sonst die Geschichte nicht fortschreiten kann.

Übersicht

Zwischen dem ED-E-Augenbot aus dem Hauptspiel (hier jetzt ED-E-1 genannt) und dem Augenbot aus Lonesome Road besteht eine enge Verbindung, denn ED-E ist einschließlich seiner Persönlichkeit eine getreue Nachbildung von ED-E-1. Alle Verbesserungen, die ED-E im Verlauf des Add-Ons erhält, werden automatisch auf ED-E-1 übertragen. Im Unterschied zu ED-E-1 kann ED-E aber selbst im Hardcore-Modus nicht sterben, sondern wird nur bewusstlos. Leichte Unterschiede bestehen außerdem in Aussehen und Bewaffnung. ED-E erzählt seine Geschichte, indem er an bestimmten Stellen im Spiel Audiologs abspielt, die Schlüsselerlebnisse aus seiner Vergangenheit wiedergeben.

ED-E ist fest in die Geschichte von Lonesome Road eingebaut. Er muss einige Male bestimmte Wege freischalten, ohne die ein Weiterkommen nicht möglich ist, und er wird von Ulysses dazu benutzt, mit dem Spielercharakter zu kommunizieren. Nebenbei hilft er dem Spieler als Begleiter, und indem er die Versorgungsautomaten aktiviert, die überall in der Kluft verteilt sind.
Am Ende der Geschichte übernimmt Ulysses die Kontrolle über ED-E, um mit dessen Hilfe die Raketenabschusssysteme der Kluft zu reaktivieren. Der Spieler wiederum kann ED-E befreien, und mit ihm den Abschussbefehl rückgängig machen, oder aber ED-E eingesperrt seinem Schicksal überlassen. Wie auch immer der Spieler sich am Ende entscheidet, hat keinerlei Einfluss auf ED-E-1 aus Primm.

Upgrades von ED-E

Im Gebiet der Kluft liegen insgesamt fünf zerstörte Augenbots, in denen man (neben anderen Gegenständen) je eine Augenbot-Upgrade Schaltkreisplatine findet. Sobald man die erste davon aufsammelt, wird das ED-E-Begleiter-Extra Kumpan-E auf Rang 1 freigeschaltet. Mit jedem weiteren Fund wird die nächste Upgrade-Stufe für ED-E aktiviert, die Reihenfolge des Funds ist dabei gleichgültig. Selbst wenn gerade Ulysses die Kontrolle über ED-E hat, und selbst wenn man ED-E am Ende seinem Schicksal überlässt, kann man weiter noch fehlende Schaltkreisplatinen aufsammeln und aktivieren. Auch den Erfolg ED-Experte beim Fund aller fünf Upgrades erhält man unabhängig von ED-Es Anwesenheit.

Jedes Upgrade wird automatisch an ED-E aus dem Hauptspiel übertragen und ist dort sofort verfügbar. Wenn man bei einem der beiden ED-Es eine begrenzte Funktion bereits genutzt hat (z.B. die Waffenreparatur einmal täglich), so gilt dies auch für den anderen Augenbot.

Fundorte der Upgrade-Platinen

Die Reihenfolge des Fundes von Upgrade-Platinen ist wie gesagt egal, die Upgrades werden immer in einer festgelegten Reihenfolge freigeschaltet. Allerdings ergibt sich die nachfolgende Auflistung aus der linearen Struktur der Kluft.

Effekte der Upgrade-Ränge

Mit jedem weiteren Rang des Extras Kumpan-E kommen weitere Vorteile dazu, d.h. bisherige Ränge bzw. Vorteile bleiben weiterhin gültig. Kumpan-E ist ein Begleiter-Extra, d.h. es ist nur aktiv, wenn ED-E als Begleiter dabei ist. Das Extra wird auch durch ED-E aus dem Hauptspiel gewährt, selbst wenn Lonesome Road noch nicht beendet worden ist.
Upgrade-Rang:

  1. einmal am Tag 25% Reparatur der ausgerüsteten Waffe
  2. einmal am Tag Ausgabe von Energiewaffenmunition
  3. Schadensschwelle +2 SW (ED-E und Spielercharakter)
  4. +5 Schaden mit Strahlenwaffen (ED-E und Spielercharakter)
  5. +5% V.A.T.S.-Zielgenauigkeit

Audiologs

Anmerkungen

  • ED-E ist der einzige Begleiter, der auch im Hardcore-Modus nicht stirbt, da er zum Fortgang des Add-Ons essenziell ist.
  • ED-E bleibt (ebenso wie sein Gegenstück aus dem Hauptspiel) manchmal an Türen oder so stecken. Manchmal hilft da nur ein Wechsel des Gebiets.
  • Die Verbindung der beiden ED-Es aus Hauptspiel und Add-On wird im ersten Dialog mit ED-E im Raketensilo Hopeville erklärt, wenn man eine Intelligenz-Dialogherausforderung von 6 besteht. Der Kurier erklärt sich die Ähnlichkeit dann so, im Silo wäre "ein raffiniertes System von Fernscan und Nachbau" integriert. Das wird von ED-E bestätigt, demnach sind beide ED-Es im Grunde ein und dieselbe Person.
  • Die Installation aller fünf Upgrades ermöglicht eine weitere Dialogoption im abschließenden Gespräch mit Ulysses.
  • Wenn man in den Optionen die allgemeinen Untertitel einschaltet, werden ED-Es Pieps-Mitteilungen in Worte übersetzt (im Spiel und im Abspann von Lonesome Road).
  • Eine von ED-Es Aufzeichnungen besteht aus Musik, gefolgt von einem Schuss. Das bezieht sich vermutlich auf den Trailer von Fallout: New Vegas, indem der originale ED-E von Schüssen getroffen wird und in Flammen aufgeht.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.