Fandom


Mbox default
Reinigung (Problem: Übersetzung einzelner Abschnitte)
Um den Qualitätsstandards des Fallout Wikis zu entsprechen, braucht dieser Artikel Reinigung. Helfen Sie bitte, den Artikel zu verbessern.
 
Gametitle-FNV LR light
Gametitle-FNV LR light
   Nein, im Gegenteil. Dahin wurde mein Stamm gebracht. Eine andere Geschichte wurde uns aufgezwungen, wir mussten eine Lektion lernen. Dort erkannten wir, dass Vulpes uns nicht als Seinesgleichen behandelte. Wir erkannten, dass der Wolf gekommen war und dass unsere Geschichte starb. Jetzt gehört der Ort zur Legion ... und der allgegenwärtige Tod dort gehört ebenfalls der Legion. Keine Rache ... so läuft es nun mal. 
– Ulysses

Dry Wells ist ein Stammes-Lager, das südlich entlang des Colorado River liegt, aus Cottonwood Cove in Arizona. Es wird zurzeit von Caesars Legion besetzt.

Erreichbar wird der Ort erst, sobald der Kurier die Atomraketen auf das Territorium von Caesars Legion abgeschossen hat und das Fallout: New Vegas Add-On Lonesome Road beendet wurde.

Hintergrund

Dry Wells wurde vom Hauptlager des Twisted Hairs-Stamms übernommen, als Vulpes Inculta den Stamm verriet und in Cäsars Legion assimilierte.

Grundriss

Dry Wells besteht aus einigen verbrannten Zelten und bröckelnden Gebäuden entlang einer Straße die am verstrahlten Fluss, welcher in einem Krater endet, entlang führt. Ein Versuch den verstrahlten Krater zu betreten, führt aufgrund der hohen Strahlung zu einem sofortigen Tod. Mehrere verbrannte Zelte stehen im Gebiet verteilt, sie beherbergen mehrere Munitions- und Waffenkisten. Das ganze Camp ist gefüllt mit verstrahlten Legionären und verstrahlten Legionskundschaftern, sowie deren Centurion und Gaius Magnus.

Bemerkenswerte Beute

  • Rüstung des 87. Stammes - getragen von Gaius Magnus.
  • Red Victory grenade rifle - In einem Gewehrkoffer unter dem Rahmen eines zerbrochenen, aber noch stehenden Turmes mit Blick nach Westen. Dort befinden sich auch andere Behälter mit medizinischem Material und Munition.
  • Vermisste Sendung - Ebenfalls im Gewehrkoffer.
  • Hochgradige Rüstung (Kampfpanzerung, verstärkte Markierung 2, T-45d oder T-51b Kraftpanzerung) befindet sich auf einem Felsvorsprung nach Osten. Um dorthin zu gelangen, muss der Spieler eine Betonplatte auf einer Leiste hochklettern, um die Metallbox und verschiedene andere Munitionskisten und Erste-Hilfe-Kits zu finden.
  • Es gibt eine große Anzahl von bleigefütterten Metallkästen, die auf die Karte als Punkte erscheinen und die in kleinen Kratern im Boden und hinter oderin zerstörten Gebäuden versteckt sind. In diesen Kästen ist viel Munition.
  • Drei High-Tech-Waffenkisten - eine befindet sich im ersten zerstörten Haus auf der linken (westlichen) Seite der Straße nach dem Betreten des Lagers, umgeben von vier Munitionsboxen mit mehreren hundert Schuss nivellierter Munition; Zwei befinden sich in den Trümmern eines zerstörten Gebäudes in der Nähe der nordwestlichen Ecke des Lagers, neben einer Militär-Schiffskiste mit zufälliger Munition (einschließlich potenzieller Mini-Nukes), Waffen-Mods und Waffenreparatur-Kits sowie vier weiteren High-Level-Munitionsboxen.

Infos

  • Im Gegensatz zu fast jedem anderen Ort, der durch Add-ons eingeführt wird, können Begleiter zu Dry Wells und den Long 15 reisen, da Dry Wells sich im Mojave befinden, anstatt zu einem völlig neuen Gebiet (z. B. Big MT, Zion National Park etc.)
  • Einige Legionsforscher verwenden möglicherweise Stealth Boys beim Betreten des Gebiets.
  • Aufgrund der hohen Strahlung regenerieren bestrahlte Legionäre sehr schnell ihre Gesundheit.
  • Südlich des Bootes, in dem der Courier eintrifft, befinden sich ein paar Kisten hinter einem umgestürzten Boot, die zufällige Beute enthalten.
  • Das Töten bestrahlter Legionstruppen bringt Legionsinfamy hervor. Dies macht es schwierig, die Rüstung des 87. Stammes zu erhalten, während sie mit der Legion auf einem guten Weg bleibt.
  • Die Annäherung an den Rand des Explosionskraters (das hintere Ende des Ortes, wenn man schnell dort hinreist) führt zu einer Strahlungsstufe von bis zu 35 rads/sec, im Gegensatz zu maximal 20/sek in der Long 15. Der Sprung in den Krater an beiden Stellen führt zu einer massiven Spitze dieser Rate. Zusätzlich nimmt die Strahlungsmenge exponentiell zu, wenn sich der Spielercharakter dem Krater in Dry Wells nähert, im Gegensatz zu einer lineareren Zunahme in den Long 15. Dies erreicht ein Maximum von 250 rads/sec im toten Zentrum des Kraters und tötet innerhalb von vier Sekunden ohne jeglichen Schutz.
  • Ein schwarzer Umriss einer Person, die durch die Explosion verdampft ist, kann auf dem Gebäude mit Blick auf den Krater gesehen werden.
  • Der Versuch, stromaufwärts zu schwimmen, lässt die Nachricht erscheinen: "Du kannst nicht weiter in diese Richtung schwimmen", und der Spielercharakter trifft auf eine unsichtbare Wand.

Vorkommen

Dry Wells kommt nur im Fallout: New Vegas Add-On, Lonesome Road vor.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.