FANDOM


Mbox template
Infobox benötigt
Dieser Artikel oder Sektion braucht eine Infobox. Siehe in der Liste der Vorlagen in Infoboxvorlagen Kategorie.
 
Gametitle-FNV
Gametitle-FNV
Wang Dang Atomic Tango

Die drei Ziele der Quest

Die Show muss weitergehen ist eine Nebenquest aus Fallout: New Vegas.

Schnelle Lösung

Ausführliche Lösung

Man startet die Quest, indem man in Freeside mit James Garret spricht. Er ist einer der Garret-Zwillinge, die das Atomic Wrangler in Freeside besitzen. Fragt man ihn nach Arbeit, sagt er, dass mehrere Kunden sich Eskorten (Prostituierte) wünschen, die besondere Fähigkeiten haben. Dafür benötigt er drei einzigartige Personen: Einen Ghul, der als Cowboy verkleidet ist, einen Süßholzraspeler und einen Roboter.

Einen Ghul-Cowboy rekrutieren

Der Ghul im Cowboylook ist Beatrix Russel aus dem Old Mormon Fort. Man braucht entweder Sprache 35, Feilschen 35 oder eine Flasche Absinth. Wenn man sie rekrutiert hat, kann man zurück ins Wrangler gehen und sich seine erste Belohnung abholen oder die anderen zwei finden.

Einen Süßholzraspeler rekrutieren

Der Süßholzraspeler kann entweder Santiago sein, den man auch für Francine Garret in der Quest Schuldeneintreiber findet muss, oder der alte Ben, der unterhaltsame Fremde beim Nordtor des Strips. Um Santiago zu rekrutieren, muss man ihn nur fragen. Für den alten Ben braucht man Sprache 50 oder das "Schwarze Witwe"-Perk bzw. das "Eingefleischter Junggeselle"-Perk. Man kann zwar beide Leute überzeugen, bekommt jedoch nur für einen die Belohnung. Nimmt man tatsächlich beide, taucht Ben zwar im Atomic Wrangler auf, jedoch bekommt man für ihn keine Belohnung und kann seine Dienste nicht in Anspruch nehmen.

Einen Sexbot rekrutieren

Der Roboter befinden sich in Cerulean Robotics (siehe diese Seite für Anleitungen). Drinnen befinden sich einige Riesenratten und ein Roboter steht abgeschaltet bereit. Das Terminal dazu ist durchschnittlich verschlossen (benötigt Wissenschaft 50). Es gibt eine Zugangskarte, um das Terminal zu entsperren. Diese befindet sich in einem durchschnittlich verschlossenen Schrank in der rechten Ecke des Hauptraumes. Der Schlüssel zu dem Spind liegt auf dem Boden unter einer Leiche vor einem Fernseher. Hat man sich in das Terminal eingeloggt, muss man ein Programm starten.

Man kann den Roboter ohne ein Holoband programmieren, wenn man Wissenschaft 60 hat. Hat man das erledigt, bietet Fisto seine Dienste an. Man kann zwar sein Angebot annehmen und nimmt keinen Schaden, jedoch beschwert sich der Kurier, dass er seine Beine nicht mehr fühlen kann.

Alternativ kann man sich ein Holoband besorgen, wofür man Ralph im Mick & Ralph's besuchen muss. Er erwähnt den Roboter in Cerulean Robotics und akzeptiert das Schreiben eines Holobandes, wofür er 150 Kronkorken verlangt. Man muss einige Tage warten. Mit Sprache 35 kostet es nur 100 Kronkorken, für Sprache 50 macht er es umsonst. Es dauert ungefähr 24 Spielstunden, bis das Holoband fertig ist. Geht man danach zu Cerulean Robotics, aktiviert den Roboter und schickt ihn zu James Garret, hat man auch das letzte Ziel gefunden.

Mit all diesen drei Eskorten kann man zurück zu James kommen. Er bezahlt einen und die Quest ist beendet.

Infos

  • Mit dem "Wildes Ödland"-Perk wird der Spieler beim Verlassen von Cerulean Robotics von drei älteren Damen in rosa Kleidern angegriffen, die mit Nudelhölzern bewaffnet sind.
  • James' Dialoge, sobald man ihm den Roboter bringt, lassen vermuten, dass er ihn zu eigenen Zwecken verwendet.
  • Wenn man einen schlechten Ruf in Freeside hat, ist man manchmal nicht fähig dazu, die Quest zu beenden, da Ralph nicht mehr mit einem sprechen will und man dadurch kein Holoband kaufen kann.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.