FANDOM


Der Werkshof
Pitt steelyard panorama
Icon ruins
Lage
Steel Yard loc
Karten-
markierung
Pitt-Werkshof
Teil vonThe Pitt
Teile
GebäudeVersorgungswerk
Wernhers Versteck
Bewohner
FraktionenTroggs
Wilde
Sonstiges
QuestsUngeschützte Arbeitsbedingungen
Werksarbeiter
Wild Bill's letzte Suche
Technisches
Cell NameDLC01SMEStart (Tür zum V.B.)
DLC01SMEOrigin
ref idxx001346 (Tür zum verl. Bereich)
xx001357
Karten
Pitt steelyard loc map
 
Gametitle-FO3 TP
Gametitle-FO3 TP

Der Werkshof ist ein Ort aus dem Fallout 3 Add-On The Pitt. Es handelt sich um einen Innenhof nach dem Verlassenen Bereich, in dem es gefährliche Gegner wie Troggs oder Wilde gibt. Hier findet man Wernhers Versteck und die 100 Rohstahlbarren die man für die unbenannte Quest / den Erfolg Werksarbeiter braucht.

Hintergrund

Während der Werkshof früher ein Aushängeschild der Industrie war, ist er heute nur noch ein schmutziger und finsterer Ort der von Troggs und Wilden heimgesucht wird. Kein Mensch würde diesen Ort freiwillig betreten, würde man hier nicht die wertvollen Rohstahlbarren finden. Die Pitt-Raider zwingen Sklaven dazu, hier nach den Barren zu suchen. Allerdings kehrt selten einer dieser Unglücklichen zurück, und wenn doch, dann meistens ohne einen einzigen Barren.

Anlage

Werkshof

Nach dem Eingang führt eine Rampe zu einem alten Bahnhof. Ganz hinten im Hof ist der Eingang zum Pitt-Untergrund zu finden. Auf dem Weg dorthin befindet sich rechts der Eingang zum Versorgungswerk.

Auf der anderen Seite des Bahnhofs führt eine große Treppe nach oben in ein düsteres Gebiet mit Rohren, Schrott und Lagerhäusern. Ein Netz aus Planken bildet Brücken zwischen den Lagerhäusern und Rohren. Im Osten findet man eine Rinne, die zu einer radioaktiven Müllhalde führt. Im Südwesten führt eine Treppe zum Dach eines Gebäudes, auf dem Wilde ihr Lager haben. Dort befindet sich auch Wernhers Versteck. Von dieser Ebene führt ein Steg im Osten auf ein großes Gebäude. Dort gibt es eine Treppe, die um einen Schornstein herumführt. Wenn man diese Treppe hinaufsteigt, hat man einen fantastischen Blick über den gesamten Werkshof.

Versorgungswerk

Hauptartikel: Versorgungswerk

Das Versorgungswerk ist ein Gebäude im Werkshof, das Rohstahlbarren enthält. Troggs lauern in den dunklen Ecken.

Lohnende Beute

Für eine Liste aller Fundorte der Rohstahlbarren siehe
Hauptartikel: Rohstahlbarren
.

Hinweise

  • Gleich nach dem Eingang zum Werkshof findet man einen toten Sklaven, der permanent vorhanden ist. Man kann ihn als Lagerort z.B. für Rohstahlbarren benutzen.
  • Wenn man den Werkshof das erste Mal betritt, kann man einen Sklaven dabei beobachten, wie er versucht mit seinem Bruder Billy zu sprechen, der zum Trogg geworden ist. Nach kurzer Zeit wird Billy feindlich und attackiert seinen Bruder. Wenn man schnell ist, kann man den Sklaven retten, Belohnung gibt es aber keine dafür.
  • Gleich nach dem Eingang zum Versorgungswerk gibt es eine Plattform mit vier deaktivierten Protektrons. Daneben befindet sich ein Terminal, um sie mit einem Wissenschaftsskill von 75 zu aktivieren. Die Roboter sind nur den Troggs und Wilden gegenüber feindlich und töten eine gewisse Anzahl von ihnen bevor sie besiegt sind.

Vorkommen

Der Werkshof kommt nur im Fallout 3 Add-On The Pitt vor.

Fehler

  • ps3Icon ps3 white Wenn man Wild Bill beim ersten Besuch im Werkshof nicht findet, verschwindet er für immer. Das macht den Abschluss der unbenannten Quest Wild Bill's letzte Suche unmöglich. Wenn seine Leiche beim ersten Besuch nicht zu finden ist, hilft das Laden eines Speicherstandes beim Eingang des Werkshofs.
  • pcIcon pc Nach dem Fund von Wild Bills Leiche sollte man oft speichern, denn ein Gebiet im Südosten scheint fehlerhaft programmiert zu sein (kein Boden). Es handelt sich um das Gebiet hinter dem Turm und der Wand, in dem einige Silos zu finden sind.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.