FANDOM


Mbox default
Reinigung (Problem: Einige Teile sollten noch übersetzt werden.)
Um den Qualitätsstandards des Fallout Wikis zu entsprechen, braucht dieser Artikel Reinigung. Helfen Sie bitte, den Artikel zu verbessern.
Depot der Nationalgarde
National Guard Depot
Icon military
Lage
National Guard Depot loc
Karten-
markierung
Depot der Nationalgarde
Bewohner
FraktionenNationalgarde (Vorkriegsz.)
Andere
RoboterRoboter
Geschütztürme
Technisches
Cell NameNtlGuardDepotExterior (Außenbereich)
NtlGuardDepot01 (Eingang)
NtlGuardDepot04
NtlGuardDepot05 (Büros)
NtlGuardDepot06 (Waffenkammer)
ref id000011ef (Außenbereich)
0001bc93 (Eingang)
00017f57
0006f9f8 (Büros)
000228af (Waffenkammer)
Terminal-
einträge
Depot der Nationalgarde - Terminaleinträge
Karten
National Guard depot map
Karte der vier Abschnitte
 
Gametitle-FO3
Gametitle-FO3

Das Depot der Nationalgarde, welches sich am nördlichen Rand der Innenstadt von Washington, D.C. befindet, ist ein Hochsicherheitskomplex, der vor dem Großen Krieg das Hauptquartier der Miliz von Washington war. Man kann es über das Ödland, ohne einen Umweg durch die Metro, erreichen. Diese befindet sich direkt südlich von Vault 108. Alternativ kann man von Friendship Heights nach Osten, entlang der Gebäude, und an Rock Creek Caverns vorbei.

Das Innere des Depots

Im Inneren des Depots kann man sich trotz eines guten Orientierungssinnes leicht verlaufen, da es größtenteils gleich aussieht. Eine vollständige Erkundung ist dennoch lohnenswert, da sich im Depot viele Materialien für selbst herstellbare Waffen befinden.

Will man die Beute einzusammeln, begibt man sich am besten an den Kabinen vorbei und durch die Tür am nördlichen Ende des Raumes. Anschließend biegt man links ab und nimmt die Stufen nach unten in südwestlicher Richtung. Nun sieht man durch das Loch im Boden auf der linken Seite einen Wartungsraum. Von hier aus geht man nach Osten zu dem Raum mit den Nuka-Cola Verkaufsautomaten . Neben dem Automaten und einem Eat'o'tronic 3000 befindet sich die Tür zum Trainingsflügel.

Trainingsflügel

Der Weg führt durch eines der Löcher in der Wand in östlicher Richtung. Dort gibt es einen Korridor am nördlichen Ende des Raumes. Die Tür am östlichen Ende des Weges führt nach oben zu einem Raum mit einem Fertigkeitsbuch, einem Vorkriegsbuch und einem Safe. Wenn man dem Gang nach Westen folgt, erreicht man einen Raum mit Waffen und Munition. Dahinter befindet sich die Umkleide und östlich davon der Schießstand. Die hintere südöstliche Tür führt zu einem Raum mit drei Munitionskisten und vier Erste-Hilfe-Kästen. Dahinter befinden sich die Büros.

Büros

In den Büros kann man sich leichter zurechtfinden. Wenn man die erste Treppe auf dem Weg zur zweiten hinab steigt, findet man hinter der verschlossenen Tür am Ende der Stufen die Geschützturmkontrolle. Am Ende der zweiten Treppe befindet sich südlich ein Raum. Hinter dem Schreibtisch geht man die Stufen hinauf und nach Westen. Im nächsten Raum begibt man sich in die nordwestliche Ecke, um über den Schutt ins nächste Stockwerk zu klettern.

Hinter der dortigen Tür befindet sich ein Wachroboter. Außerdem führt sie zu den oberen Stockwerken des Depots.

Zurück im Depot befindet man sich in einem Raum, mit einem umgestürzten Nuka-Cola Automaten in der westlichen Ecke des Raumes befindet sich der Schalter zum Öffnen des Wartungsraumes. Von dort kann man über den Tisch springen und mindestens einen Wachroboter angreifen und anschließend einfach zu den unteren Stockwerken springen.

Waffenkammer der Nationalgarde

Die Waffenkammer kann betreten werden, nachdem man den oben angegebenen Weg genommen hat. Alternativ kann der Schalter auch erreicht werden, indem man von einem Gefälle in der Mitte des Raumes springt. Sobald man ins Depot zurückkehrt, findet man einen elektrischen Schalter, etwa 4,5 Meter links. Er öffnet die Wartungstür zwei Etagen tiefer, wodurch man die Waffenkammer betreten kann. Die Tür kann nicht mit einem Dietrich geöffnet werden, obwohl das Schloss als sehr schwer angezeigt wird. Vorsicht ist geboten, denn hinter der Tür ist ein Wachroboter oder Mr. Gutsy. Durch Aktivieren des Schalters im Versorgungsraum öffnet man eine Falltür zur Waffenkammer.

Bunker der Nationalgarde

NGD armory

Der Bunker im Depot

Den Bunker der Nationalgarde, den man über die Waffenkammer erreicht, kann man mit mit allen Transkripten der Familie Keller öffnen. Möglicherweise trifft man dort auch auf einen Leuchtenden. Im Bunker findet man neben dem Experimentellen MIRV und einer Werkbank weitere Beute. Darunter befinden sich alle Komponenten einer Nuka-Granate, die man auf der Werkbank herstellen kann, wenn man das entsprechende Diagramm - Nuka-Granate besitzt.

Beute

Depot

  • Nikola Tesla und Sie befindet sich im Depot, in einem Lagerraum auf der niedrigsten Ebene (Wenn man vor der "Sehr schweren" Tür zur Waffenkammer steht, befindet es sich im Lagerraum direkt rechts, auf einem der Regale.)
  • Vorkriegsbuch: Zwei im dritten Stock, nachdem man die Treppe auf der linken Seite, wenn man aus dem Ödland kommt, heraufsteigt. Erreichbar über die Bretter und das Rohr am Ende der Treppe. Die Bücher sind auf dem obersten Regal an der östlichen Wand. Dort ist auch eine weitere Treppe an der südlichen Wand, in der südöstlichen Ecke des Raumes.

Trainingsflügel

  • Im einzigen Raum am Ende des Ganges der östlichen Treppe. Direkt nach dem Betreten sieht man einen Schreibtisch mit dem Buch Geschichten eines Dörrfleischverkäufers aus Junktown darauf.
  • Im angrenzenden Raum ist ein Safe. Durch einen zusammengebrochenen Teil der Wand gelangt man zu einem Raum mit einem durchschnittlich verschlossenen Safe.
  • Vorkriegsbuch auf dem oben genannten Safe.

Büros

  • Deckung! liegt auf einem langen Schalter in einem verstrahlten Bereich
  • Drei weitere Vorkriegsbücher in den Büros, in der Mitte eines offenen, eingestürzten, zweistöckigen Zimmers, ein Stockwerk über dem oben erwähnten Schalter.

Waffenlager

Bunker

NPCs

Im Depot der Nationalgarde befinden sich hauptsächlich Wachroboter, Mister Gutsys, Protektrons, and Robohirne. Daher ist es ratsam Impulsgranaten und eine starke Waffe mitzunehmen. Mr. Keller ist in dem Bunker mit dem Experimentellem MIRV.

Hinweise

  • Im Bunker befinden sich einige freie Betten, eine Werkbank, und viel Stauraum. Sobald man den Leuchtenden besiegt hat, kann der Spieler ihn als Ersatzwohnort verwenden.
  • Nach Das Wasser des Lebens kann man einen Vertibird über das Depot fliegen sehen, wenn man sich in einem Teil des Gebäudes befindet.

Bugs

  • pcIcon pc ps3Icon ps3 white xbox360Icon xbox360 Man kann in den Bunker gelangen ohne die Transkripte zu besitzen. Um dies zu erreichen, lauft in die Ecke, wo sich das Zugangsterminal für die Tür und den Bunker befindet. Dann ducken, in die Dritte Person Ansicht wechseln und dreht die Kamera bis die Meldung erscheint "Aktiviere Elektrischen Schalter". Der Auslöser ist sehr klein, sollte aber an der Tür oder dem Türrahmen, ein bisschen höher als der Kopf des Spielers angezeigt werden. Aktiviere ihn, und die Tür des Bunkers öffnet sich. Dies ist eine brillante und zeitsparende Idee und kann genutzt werden, wenn man keine Lust hat, die ganzen Transkripte zu suchen. Although, directly on the other side of that corner of the acess terminal wall and bunker (the side with the Radiation Suits), the same method can be applied and gain you acess into the bunker.
  • A character with high Agility can enter the Armory without going through the Training Wing and Depot Offices. Locate the staircase in the middle of the eastern wall of the National Guard Depot, and climb to the top. From there, head due west past the fallen steel truss, around or over the gap in the floor, and go through the open doorway. Straight ahead is a pile of fallen floors or walls blocking another staircase. By jumping up the left side of this rubble (place a barrel to jump on) and then crouching, it's possible to climb the rubble and stairs to gain access the the highest level of the building. From there, head to the far southeast corner where you can jump down to the electrical switch to the Armory.
  • There is another way to get up using only one barrel at the northwestern end of the second floor down, push a barrel to the top of the ramp, and jump to the top.
  • There is a way to get to the top of the National Guard Depot building by only having to use two barrels. The player has to go to the middle of the fourth floor then go to the fallen radio tower and the caved in ceiling. From there the player has to put a barrel on the radio tower and jump on it from the collapsed ceiling, putting the player on the fifth floor. The player then has to go to the inaccessible stair case with the emergency lights. Put a barrel on the patch of rubble by the collapsed cubicle. Jump on the tallest corner of the collapsed cubicle, then jump on the barrel and then to the top floor.
  • pcIcon pc ps3Icon ps3 white xbox360Icon xbox360 Yet another method to get to the top floor in the Depot is simply to go to the collapsed staircase which looks impossible to get through, but with just a little jerking you can sneak through the small gap in the "ruined" staircase. Go to the left side of the staircase, crouch, back up a little and jump onto the rubble. Crouching before jumping will keep you crouched when you land. Simply walk forward and jump over the remaining rubble blocking the door way. When you get through and topside, simply walk over to the place where the switch is, at the far end of the depot.
  • Just before leaving the Training Wing to the Offices, a locker can be seen that floats about a foot off of the ground.

Vorkommen

Das Depot der Nationalgarde kann nur in Fallout 3 betreten werden.

Videos

Fallout 3 Bobblehead -Small Guns-

Fallout 3 Bobblehead -Small Guns-

Ein schnellerer Weg zum Öffnen der Waffenkammer

Fallout 3 Glitch - MIRV (National Guard Bunker) access WITHOUT TRANSCRIPTS

Fallout 3 Glitch - MIRV (National Guard Bunker) access WITHOUT TRANSCRIPTS

Glitch: Ins Innere des Bunkers ohne Transkripte gelangen

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.