Gametitle-FO4 white.png
Gametitle-FO4 white.png

Brineys Köder und Angelruten ist ein Ort auf Mount Desert Island im Jahr 2287.

Aufbau

Brineys Köder und Angelruten besteht aus den Überresten eines Geschäfts für Angelzubehör aus der Vorkriegszeit. Scheinbar befand sich im Sortiment des Ladens auch Kühlmittel für die atombetriebenen Automobile. Der Laden besteht aus einem großen, stark beschädigten Haus mit zwei Nebengebäuden. Die westliche Wand ist eingestürzt und mit einer Schussfalle versehen, die ausgelöst wird, man den Stolperdraht berührt. Inmitten der Trümmer wurde ein Schlafsack ausgebreitet und in dem Verkaufsautomat von Nuka-Cola können sich bis zu sechs zufällige Flaschen befinden, ansonsten lässt sich an diesem Ort nur wenig Beute finden.

Wenn der Einzige Überlebende zum ersten Mal diesen Ort besucht, versteckt sich ein Einsiedlerkrebs zwischen den abgestellten Wagen, dessen Stufe von der des Spielers abhängig ist. Danach wird der Ort stattdessen von Fallenstellern oder Wilden Ghulen bevölkert.

Vorkommen

Brineys Köder und Angelruten erscheint nur in dem Fallout 4 Add-On Far Harbor.

Galerie

BrineyBait-Interior-FarHarbor.jpg
BrineyBait-Back-FarHarbor.jpg
Klammern () kennzeichnen untergeordnete Orte, Kursivschrift kennzeichnet unmarkierte Orte.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.