FANDOM


 
Gametitle-FO4
Gametitle-FO4

Brandis trägt in der Stählernen Bruderschaft den Rang eines Paladin. Er ist 2287 aktiv.

Hintergund

Brandis führte 2284 einen Spähtrupp in das Commonwealth. Kurz nach ihrer Ankunft wurde sie angegriffen. Da sie ihre Powerrüstung nicht überlassen dürfen, zerstören sie sie. Dabei verliert der Spähtrupp ein Mitglied. Auf dem Rückzug zu ihrem Versteck, sterben die anderen Mitglieder des Spähtrupps. Brandis gelingt es zu ihrem Bunker sich zurückzuziehen. Dort bleit er, ohne Möglichkeit dem Hauptkontingent der Bruderschafft eine Nachricht zu schicken.

Geschichte

Der einzige Überlebende findet sie Notsender der Verstorbenen und entdeckt den Code für den Bunker in dem sich Brandis aufhält. Brandis zielt auf dem Überlebenden. Er ist sichtlich davon getroffen seine Kameraden verlorenen zu haben. Deswegen will er nicht zu Bruderschaft zurückkehren. In jedem Fall überlässt er dem Überlebenden die Vorräte die er gesammelt hat.

Der Überlebende kann ihn jedoch überzeugen zur Bruderschaft zurückzukehren. Passiert dies nach Ankunft der Prydwen, gibt er dem Überlebenden auf der Prydwen seine Waffe.

Wird Brandis dazu überzeugt, wieder für die Bruderschaft zu kämpfen, kämpft Brandis während des finalen Angriffs auf das Institut bei dem CIT-Ruinen.

Entscheidet sich der Überlebende für die Railroad, kommandiert Brandis den Angriff auf die Old North Church und findet den Tod.

Wenn der Überlebende dem Institut hilft die Bruderschaft zu vernichten, kämpft Brandis am Flughafen beim Angriff des Instituts. Er stirbt durch den Überlebenden, durch die Synths oder durch die abstürzenden Prydwen.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.