Gametitle-FO3.pngGametitle-FNV.png
Gametitle-FO3.pngGametitle-FNV.png

Brahmine sind mutierte Rinder mit zwei Köpfen und 8 Magen-Abteilungen.

Aussehen

Brahmine haben kaum noch Fell. Der Großteil ist nur noch nackte verstrahlte Haut. Sie wirken immer abgemagert mit einem auffallend großen Euter. Auf ihren zwei Köpfen wachsen je zwei große und mehrere kleine Hörner.

Nutzung

Man findet sie oft in der Nähe von Siedlungen, wo sie als Nutztiere zum Lastentransport, als Zuchttiere für die Fleischproduktion und wegen ihrer Haut, aus der Kleidung hergestellt werden kann, gehalten werden. Außerdem nutzen die Handelskarawanen von Canterbury Commons und die Karminrote Karawane Kompanie Brahmine, um ihre Waren zu transportieren. In Bunkerstadt aus Fallout 2 wird außerdem Brahmin-Milch getrunken. Offenbar besitzen sie dort ein besonderes Verfahren um die Milch trinkbar zu machen, da Brahmin-Milch sonst nirgendwo getrunken wird. Myron und seine Handlanger verwenden mit besonderen Vorkriegsproteinen gefütterte Brahmine ausserdem, um aus ihrem Dung Jet herzustellen.

Obwohl es in Fallout 3 keine Brahmin Milch gibt, befindet sich in Megaton ein Brahmin, unter dem ein Eimer steht. Zuweilen erscheint ein Megaton Siedler um es zu melken.

Besonderheiten

  • Brahmine sind vom Extra "Tierfreund" betroffen
  • Normale Brahmine (also keine Handels oder wilde Brahmins) kann man umschubsen, indem man sich duckt und e (pc) a (xbox) x (ps3) drückt. (Keine Waffen/Fäuste nicht kampfbereit)

Vorkommen

Brahmine kommen in allen Fallout-Spielen vor.

Gallery

FoModel Brahmin.png
BSoTM.jpg
Hoff's and Wolfgang's pack brahmin.png
Crow's and Harith's pack brahmin.png
9 of Hearts.jpg
Brahmin MZ.jpg
BrahminCA1.jpg
BrahminCA2.jpg
BrahminCA3.jpg
BrahminCA4.jpg
BrahminCA5.jpg
BrahminCA6.jpg
BrahminCA7.jpg
Brahmin CA1.jpg
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.