FANDOM


Zeile 1: Zeile 1:
{{infobox benötigt}}
+
{{Infobox Ort
  +
|game = FO1
  +
|typ = stadt
  +
|bild = Fo1 Boneyard Townmap.png
  +
|image size = 300px
  +
|führer = [[Jon Zimmerman]] (Adytum)<br />[[Nicole]] (Anhänger der Apoalypse)<br />[[Razor (Charakter)|Razor]] (Blades)<br />[[Gabriel (Gun Runners)|Gabriel]] (Gun Runners)
  +
|händler = [[Tine Taylor]]<br />[[Zack (Fallout)|Zack]]
  +
|quests = {{cut}} [[Find Children spy in the Followers]]<br />[[Fix the hydroponic farms in Adytum]]<br />[[#Zugehörige Quests|Mehr...]]
  +
|teil von = [[New California|Kernregion]]
  +
|sektionen = [[Adytum]]<br />[[Boneyard Downtown|Downtown]]<br />[[Boneyard Library|Library]]<br />[[Fortress]]<br />[[Deathclaw warehouse|Warehouse]]
  +
|fraktionen = [[Blades]]<br />[[Anhänger der Apoalypse]]<br />[[Gun Runners]]<br />[[Regulatoren (Fallout)|Regulatoren]]<br />[[Republik Neukalifornien|RNK]] (2241)
  +
|map marker = ''' Boneyard'''
  +
|map name = LAADYTUM.MAP (Adytum)<br />LABLADES.MAP (Downtown)<br />LAFOLLWR.MAP (library)<br /> LAGUNRUN.MAP (Fortress)<br />LARIPPER.MAP (warehouse)
  +
}}{{spiele|FO1|FO2|FNV|FB}}
   
 
[[Datei:Fo1_Boneyard_Map.png|thumb|Karte von Boneyard]]
 
[[Datei:Fo1_Boneyard_Map.png|thumb|Karte von Boneyard]]
   
Der''' Boneyard '''oder '''Angel' Boneyard''' ist das, was vom ehemaligen Los Angeles übrig ist. Beide Namen stehen für die Wolkenkratzer, von denen nur noch deren Skelette erhalten sind und für die Skelette der Toten, nach dem [[Großer Krieg|Großen Krieg]].
+
Der '''Boneyard''', auch bekannt als '''Angel's Boneyard''' nachdem es ein Staat von der [[Republik Neukalifornien]] wurde, ist eine Stadt auf den Überresten von [[Wikipedia:Los Angeles|Los Angeles]], benannt für seine zerstörten Hochhäuser, reduziert auf ihr Metall-"Skelett", als auch für die Skelette der Toten, welche die Stadt nach dem [[Großer Krieg|Großen Krieg]] übersät.
   
==Geschichte==
+
== Hintergrund ==
   
Die meisten Leute in L.A. starben durch die abgeworfenen Bomben, anschließend durch Strahlung, Hunger, Krankheit, Vergiftung oder sie töteten sich gegenseitig. Die Stadt selbst wurde durch Nuklearbomben und Brände komplett verwüstet. Einige Bewohner suchten Schutz in einer Demonstrations-Vault. 2092 verließen die Bewohner die [[Vault]] und gründeten die Stadt. Einige von ihnen gründeten das Adytum, eine eingezäunte Stadt in den alten Vororten von Los Angeles. Andere jedoch gründeten Banden wie die [[Blades]] oder die [[Rippers]]. 2155 lernte [[Meister|der Meister]] die Vault von L.A. kennen und unterwarf die Bewohner um von dort aus seine Operationen durchzuführen. Die menschlichen Kultisten nutzten die Vault als ihre Machtbasis. Schließlich wurde über der Vault ein monumentales Bauwerk errichtet, welches als die Kathedrale bekannt wurde. Die Kultisten sind bekannt als [[die Kinder der Kathedrale]]. Die, die geblieben sind, wurden Diener des Meisters und die Kinder der Kathdrale.
+
Die meisten Menschen in L. A., welche die atomaren Explosionen überlebt hatten, sind nachdem die Bomben fielen, wegen Strahlenvergiftung, Krankheit, Hungersnot und anderer Gründe gestorben. Die Stadt selbst wurde durch Brände und Atombomben selbst verwüstet - tatsächlich, verwandelte effektiv einer der Sprengköpfe Orange County am Stadtrand in einen Krater. Einige Einwohner suchten Schutz im Demonstrationsgewölbe, und schließlich sind die meisten von ihnen [[Zeitleiste#2092|2092]] erschienen und gründeten die Stadt Boneyard. Viele von ihnen waren die Gründer von [[Adytum]], einen umzäunten Bereich in den Vororten des alten Los Angeles. Einige, jedoch, gründeten Banden wie die [[Blades]] oder die [[Rippers]].
   
In den Jahren um 2150 überrannte eine Gruppe [[Todeskrallen]], die im Boneyard erschienen sind, die Basis der Rippers. 2159 mietete [[Jon Zimmermann]], der Bürgermeister der Stadt, ein Trupp Söldner, bekannt als die [[Regulatoren]], um ihm zu helfen das Adytum vor den Todeskrallen und den unzähligen Angriffen der Raider zu schützen.
+
In 2155 hat der [[Meister|der Meister]] die Position des [[Los Angeles Vault|L. A. Vault]] erfahren, unterwarf die Einwohner und richtete dort Operationen ein und die menschlichen Kultisten begannen, das Vault als ihr Operationsbasis zu nutzen. Schließlich wurde ein kolossales, als die [[Kathedrale]] bekanntes Gebäude über dem Gewölbe gebaut. Die Kultisten wurden schließlich als die [[Kinder der Kathedrale]] bekannt. Diejenigen, die im Vault geblieben sind, wurden die Diener des Meisters und Mitglieder der Kinder der Kathedrale.
   
Die Kathdrale wurde 2162 entweder vom Bunkerbewohner oder dem Meister selbst zerstört, da er (der Meister) erfuhr, das seine Supermutanten steril waren.
+
In den Jahren um [[Zeitleiste#2150|2150]] überrannte eine Horde [[Todeskralle|Todeskrallen]], die im Boneyard erschienen sind, die Basis der Rippers. Im Jahr [[Zeitleiste#2159|2159]] mietete [[Jon Zimmermann]], der Bürgermeister der Stadt, ein Trupp Söldner, bekannt als die [[Regulatoren]], um ihm zu helfen, Adytum vor den Todeskrallen und den sonderbar zufälligen Angriffen durch Raider zu schützen, die um [[Zeitleiste#2161|2161]] in der Kontrolle von Adytum waren.
  +
  +
Um [[Zeitleiste#2189|2189]], wurde der Boneyard einer der Staaten der [[RNK]] und Adytum wurde bekannt als [[New Adytum]]. Viele, während dieser Zeit, haben auch begonnen, sich auf den Boneyard als den Angel's Boneyard zu beziehen. Als eine der größten Städte auf RNK-Territorien, war es eine natürliche Wahl, das sich viele Organisationen hier nieder ließen und auch Hauptquartiere unterhielten. Die RNK hat hier ihre Reserve stationiert und die Anhänger besitzen eine Medizinische Universität. Da nun die RNK Kontrolle über das Gebiet hatte, war der Boneyard viel stabiler und zahlreiche Gebäude wurden saniert und wieder genutzt. Im Dialog mit Razz sagt er "Es ist kein guter Ort um aufzuwachsen und die RNK habe noch viel Arbeit vor sich". So, um [[Zeitleiste#2281|2281]], ist der Boneyard Herberger zur Reserve der Republik und der Medizinischen Universität der Anhänger der Apokalypse in Boneyard unter vielen anderen. Da die RNK jetzt Kontrolle über den Boneyard hat, ist es viel stabiler, mit dem meisten, aber nirgends in der Nähe von allem, Gebäude wurden wieder aufgebaut, neu gestrichen und renoviert. Jedoch weist [[Razz]] darauf hin, dass es nicht der beste Platz ist, aufzuwachsen, anzeigend, dass die RNK noch viel Arbeit zu tun hat, wahrscheinlich rund um Supermutanten, Ghulen, plündernden Banden und der großen Mengen der Strahlung.
  +
  +
{{Navbox Boneyard}}
  +
{{Navbox Orte FO1}}
   
Ab 2241, wurde Los Angeles einer der Staaten der [[RNK]] und Adytum wurde bekannt als New Adytum. Als eine der größten Städte im RNK-Gebiet, war es eine natürliche Wahl, das sich viele Organisationen hier nieder ließen und auch Hauptquartiere unterhielten. Die RNK hat hier ihre Reserve stationiert und die Anhänger besitzen eine Medizinische Universität. Da nun die RNK Kontrolle über das Gebiet hatte, war der Boneyard viel stabiler und zahlreiche Gebäude wurden saniert und wieder genutzt. Im Dialog mit Razz sagt er,"Es ist kein guter Ort um aufzuwachsen und die RNK habe noch viel Arbeit vor sich".
 
   
 
[[en:Boneyard]]
 
[[en:Boneyard]]
  +
[[pl:Gruzy]]
  +
[[ru:Могильник]]
  +
[[Kategorie:Boneyard]]
  +
[[Kategorie:Städte]]
  +
[[Kategorie:Republik Neukalifornien]]
  +
[[Kategorie:Fallout: New Vegas nur-erwähnte Orte]]
 
[[Kategorie:Fallout Orte]]
 
[[Kategorie:Fallout Orte]]

Version vom 3. Dezember 2014, 19:15 Uhr

Boneyard
Fo1 Boneyard Townmap
Icon town
Lage
Teil vonKernregion
Bewohner
FraktionenBlades
Anhänger der Apoalypse
Gun Runners
Regulatoren
RNK (2241)
HändlerTine Taylor
Zack
Sonstiges
QuestscutIcon cut Find Children spy in the Followers
Fix the hydroponic farms in Adytum
Mehr...
 
Gametitle-FO1Gametitle-FO2Gametitle-FNVGametitle-FB
Gametitle-FO1Gametitle-FO2Gametitle-FNVGametitle-FB
Datei:Fo1 Boneyard Map.png

Der Boneyard, auch bekannt als Angel's Boneyard nachdem es ein Staat von der Republik Neukalifornien wurde, ist eine Stadt auf den Überresten von Los Angeles, benannt für seine zerstörten Hochhäuser, reduziert auf ihr Metall-"Skelett", als auch für die Skelette der Toten, welche die Stadt nach dem Großen Krieg übersät.

Hintergrund

Die meisten Menschen in L. A., welche die atomaren Explosionen überlebt hatten, sind nachdem die Bomben fielen, wegen Strahlenvergiftung, Krankheit, Hungersnot und anderer Gründe gestorben. Die Stadt selbst wurde durch Brände und Atombomben selbst verwüstet - tatsächlich, verwandelte effektiv einer der Sprengköpfe Orange County am Stadtrand in einen Krater. Einige Einwohner suchten Schutz im Demonstrationsgewölbe, und schließlich sind die meisten von ihnen 2092 erschienen und gründeten die Stadt Boneyard. Viele von ihnen waren die Gründer von Adytum, einen umzäunten Bereich in den Vororten des alten Los Angeles. Einige, jedoch, gründeten Banden wie die Blades oder die Rippers.

In 2155 hat der der Meister die Position des L. A. Vault erfahren, unterwarf die Einwohner und richtete dort Operationen ein und die menschlichen Kultisten begannen, das Vault als ihr Operationsbasis zu nutzen. Schließlich wurde ein kolossales, als die Kathedrale bekanntes Gebäude über dem Gewölbe gebaut. Die Kultisten wurden schließlich als die Kinder der Kathedrale bekannt. Diejenigen, die im Vault geblieben sind, wurden die Diener des Meisters und Mitglieder der Kinder der Kathedrale.

In den Jahren um 2150 überrannte eine Horde Todeskrallen, die im Boneyard erschienen sind, die Basis der Rippers. Im Jahr 2159 mietete Jon Zimmermann, der Bürgermeister der Stadt, ein Trupp Söldner, bekannt als die Regulatoren, um ihm zu helfen, Adytum vor den Todeskrallen und den sonderbar zufälligen Angriffen durch Raider zu schützen, die um 2161 in der Kontrolle von Adytum waren.

Um 2189, wurde der Boneyard einer der Staaten der RNK und Adytum wurde bekannt als New Adytum. Viele, während dieser Zeit, haben auch begonnen, sich auf den Boneyard als den Angel's Boneyard zu beziehen. Als eine der größten Städte auf RNK-Territorien, war es eine natürliche Wahl, das sich viele Organisationen hier nieder ließen und auch Hauptquartiere unterhielten. Die RNK hat hier ihre Reserve stationiert und die Anhänger besitzen eine Medizinische Universität. Da nun die RNK Kontrolle über das Gebiet hatte, war der Boneyard viel stabiler und zahlreiche Gebäude wurden saniert und wieder genutzt. Im Dialog mit Razz sagt er "Es ist kein guter Ort um aufzuwachsen und die RNK habe noch viel Arbeit vor sich". So, um 2281, ist der Boneyard Herberger zur Reserve der Republik und der Medizinischen Universität der Anhänger der Apokalypse in Boneyard unter vielen anderen. Da die RNK jetzt Kontrolle über den Boneyard hat, ist es viel stabiler, mit dem meisten, aber nirgends in der Nähe von allem, Gebäude wurden wieder aufgebaut, neu gestrichen und renoviert. Jedoch weist Razz darauf hin, dass es nicht der beste Platz ist, aufzuwachsen, anzeigend, dass die RNK noch viel Arbeit zu tun hat, wahrscheinlich rund um Supermutanten, Ghulen, plündernden Banden und der großen Mengen der Strahlung.

Vorlage:Navbox Boneyard Vorlage:Navbox Orte FO1

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.