FANDOM


Beatrice Armstrong (2232 - 2277) ist eine Bewohnerin der Vault 101.

 
Gametitle-FO3
Gametitle-FO3

Geschichte

Beatrice liest Tarotkarten und schreibt Gedichte. Einmal hat sie ein Gedicht zum Anlass des ersten Aufsehers geschrieben. Jedoch hatte sie kurz eine Schreibblockade, als sie kein Wort fand, das sich auf "Aufseher" reimt. Das war eins der wenigen Male, als Beatrice eines ihrer alten Gedichte benutzte.

Früher bot sie ihre Dienste als Wahrsager oft auf dem schwarzen Brett in der Cafeteria an. Sie sagt dem Fragenden die Zukunft an, indem sie aus den Tarotkarten liest. Am 13. Juli 2268 schenkt sie dem einsamen Wanderer zum 10. Geburtstag ein Gedicht.

Während der Krise, die die Vault in zwei Fraktionen teilte, starb Beatrice, weil Andy ihr gesamtes Bein amputierte, anstatt nur ihren verstauchten Zeh.

Beziehungen

Sie ist die Tochter von Stanley Armstrong und die Schwester von Mary Kendall und Gloria.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.