FANDOM


 
Gametitle-FO4
Gametitle-FO4
Außenposten Zimonja
Outpost Zimonja
Icon radio tower
Lage
FO4 map Outpost Zimonja
Karten-
markierung
Außenposten Zimonja
Teil vonCommonwealth
Bewohner
FraktionenRaider
AnführerBoomer
Sonstiges
QuestsRaider-Probleme
Nehme ein
Technisches
Cell NameRelayOutpostZimonja
ref id0000dcec
 
Gametitle-FO4
Gametitle-FO4

Außenposten Zimonja ist ein Ort und eine potentielle Siedlung im Commonwealth in Fallout 4. Der Außenposten befindet sich nordöstlich von Tenpines Bluff und nordwestlich des Lake Quannapowitt.

Aussehen

Der Außenposten liegt am nördlichsten Rand der Karte. Die westlichen Grenze wird durch ein Felsmassiv gebildet, welches direkt an einem verfallenen Highway angrenzt. Eine erhöhten Holzhütte und eine kleine ebenerdigen Hütte aus Metallsegmenten bildet den Anschluss an dieses Massiv. Im Süden des Außenpostens befindet sich eine als Schildwall umfunktionierte Brücke (welche durch eine Holzleiter erklommen werden kann) sowie ein Wachposten im Südosten. Der Osten wird wiederum durch ein nicht ganz so steiles Steinmassiv flankiert.

Angrenzend im Süden befindet sich ein Frachtlaster, welcher regelmäßig durch einen Raider und zwei MG-Türme ausgestattet wird. Diese Türme sind jedoch außerhalb der Reichweite des Außenpostens.

Nennenswert ist der namensgebende Funkturm, der sich mittig im Camp befindet und durch ein statisches brennendes Ölfass beleuchtet wird.

Als Raiderbasis

Erreicht der Spieler das erste Mal den Außenposten, wird er auf einige Raider treffen, die diesen Posten bewachen. Grundsätzlich ist hier ein Raider in Power-Rüstung anzutreffen, welcher zwei Schuß Mini-Nukes samt Fat Man bei sich trägt und damit vor allem für Spieler mit niedrigen Level eine ernsthafte Bedrohung darstellt.

In der Basis befindet sich im südlichen Teil neben einem Wachposten ein MG-Geschützturm, welcher schleichende Spieler evtl. nicht bemerkt allerdings definitiv feindlich ist und auch bei Übernahme des Postens feindlich bleibt.

Als Siedlung

Unterhalb der erhöhten Holzhütte im Westen befindet sich eine Werkbank, welche den Außenposten nach Eliminierung der Raider zu einer Siedlung des Spielers macht.

Der Turm, die erhöhte Hütte sowie die ebenerdige Metallhütte sind statisch und können somit nicht entfernt werden. Die Brücke, welche als Schildwall dient kann zwar entfernt werden, kurioserweise jedoch nicht deren Leiter.

Der Wachposten ist ebenfalls entfernbar, ebenso die Zäune und einige Betonklötze auf dem Podest, auf welchem der Funkturm steht.

Sowohl der erhöhte Boden der Holzhütte wie auch das Dach der Metallhütte erlauben es, Boden- oder Dachelemente "anschnappen" zu lassen. Unglücklicherweise befinden sich diese in unterschiedlichen Ebenen und lassen keine Verbindung der zwei Bauten zu.

Im östlichen Teil neben der erhöhten Holzhütte befinden sich einige bebaubare Platzen (zum Beispiel eine Karotte) sowie eine Wasserpumpe neben der Metallhütte.

Verteidigung

Die meisten Angriffe werden an der östlichen Flanke mit Raidern oder Supermutanten geführt. Da Versorger von Tenpines Bluff jedoch eventuell vom Westen her auf die Siedlung zukommen, ist auch dort Feindkontakt möglich.

Der Raider am oben genannten Frachtlaster im Süden greift gerne Versorger an, die vom Süden her (zum Beispiel von "Der Slog") auf dem Weg zum Posten sind. Ebenfalls ist es möglich, dass Verwerter beim Herumwandern auf diesen Posten stoßen. Die zwei MG Geschütztürme sowie der Raider sind zwar keine gefährlichen Gegner, deren Präsenz sollte jedoch beachtet werden.

Quests

In einer der Siedlungs-Quests von Preston Garvey muss man den Außenposten einnehmen und ein Siedlungs-Rekrutierungs-Signal errichten. Danach kann man den Ort als Siedlung nutzen.

Vorkommen

Der Außenposten Zimonja erscheint nur in Fallout 4.

Hinter den Kulissen

Fehler

  • pcIcon pc ps4Icon ps4 Obwohl der Spieler den Außenposten zu einer Siedlung umfunktioniert, werden die Raider hier wieder respawnen. Anstatt dass sie einen Angriff starten, sind sie wieder auf ihrer ursprünglichen Position und werden 'ausgelöst', wenn man die Siedlung das nächste Mal besucht.[überprüft]

Galerie

Klammern () kennzeichnen untergeordnete Orte, Kursivschrift kennzeichnet unmarkierte Orte.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.